Was ist der Unterschied zwischen einem Verzichtsurteil und einer Klagerücknahme?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kannst du beides leicht googeln.

Ein Verzichtsurteil gibt es, wenn der Kläger im Prozeß Verzicht erklärt, bei der Klagerücknahme kommt es nicht erst zum Prozess und zum Urteil.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tsakalakos23
09.03.2016, 22:53

und wer trägt die Kosten bei den jeweiligen Angelegenheiten?

0

Bei einem Verzichtsurteil ergeht Sachurteil, das in Rechtskraft erwachsen kann. D.h. wegen dieses Anspruches kann nicht erneut geklagt werden. Bei einer Klagerücknahme geschieht dies nicht und die Klage kann auch erneut eingereicht werden. Daher muss auch der Beklagte im Regelfall der Klagerücknahme zustimmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung