Frage von honeyhons, 21

Was ist der Unterschied zwischen einem Klartraum und einer Vorstellung?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Silberlilie, 9

Hallo honeyhons!

Das ist in der Tat eine interessante Frage, da ein Klartraum ja tatsächlich gewisse Gemeinsamkeiten mit einer Vorstellung hat, dennoch gibt es Unterschiede.

1. Ein Klartraum ist ein TRAUM. Er entsteht im Schlaf, wohingegen eine Vorstellung total bewusst erzeugt wird und immer im Wachen Zustand. Du kannst weder wach einen Klartraum haben, noch dir schlafend etwas virstellen^^

2. In einem Klartraum sind alle Sinne wie im echten Leben, du kannst riechen, schmecken, höhren und sehen, ja sogar schmerzen empfinden! In einer Vorstellung ist das eher schwierig und du siehst es mehr nur in deinem inneren Auge.

3. Um einen Klartraum zu bekommen muss man üben. Die wenigsten bekommen regelmäßig ungewollte klarträume, wohingegen jeder normale Mensch sich etwas vorstellen kann. Es ist einfacher!

Antwort
von NormalesMaedche, 8

Eine Vorstellung stellt man sich vor und ein klartraum, ist ein bewusster, steuerbar er traum

Antwort
von OBobb, 10

In einem Klartraum sind alle deine Sinne wie im echten Leben. Man könnte auch sagen, der Klartraum fühlt sich an wie das echte Leben, und die Vorstellung halt nicht.
LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten