Was ist der Unterschied zwischen einem beruflichen und medizinischen Antrag auf Leistungen zur Teilhabe?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bei einer medizinischen Reha bekommst du (bei Genehmigung) einen dreiwöchigen Kuraufenthalt in einer Rehaklinik um deine Erwerbsfähigkeit und deine Leiden zu bessern. Bei deiner Diagnose könnte durchaus gleich eine längere Reha genehmigt werden.

Eine berufliche Rehe setzt an deinem beruflichen Umfeld an. Kannst du deine Arbeit aus medizin. Gründen noch machen, benötigst du evt. Hilfsmittel um wieder zu arbeiten oder benötigst du eine Umschulung und einen "neuen" Beruf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?