Frage von ckuzb, 81

Was ist der Unterschied zwischen disponierter und transportbedingter (Zwischenlagerung-) Lagerung?

Das gehört zum Gebiet Logistikrecht. Wäre super wenn mir das jemand erklären könnte.

Antwort
von Loroth, 64

Hallo,

von einer "disponierten" Lagerung spricht man, wenn der Auftraggeber diese ausdrücklich anweist bzw. den Logistiker hiermit beauftragt. Ein wesentliches Kriterium ist auch, dass die disponierte Ladung gesondert vergütet wird.

Eine transportbedingte Zwischenlagerung ist - wie der Name schon andeutet - dann gegeben, wenn aufgrund von Gründen, die sich aus dem Transportablauf ergeben, eine zwischenzeitliche Lagerung erforderlich wird (z.B. aufgrund des Wechsels des Transportmediums oder weil der Frachtführer Teilladungen zu einer Gesamtladung zusammenstellt und daher die früher eingetroffene Ladung bis zum Eintreffen der späteren Ladung gelagert wird).

Diese Art der Lagerung zeichnet sich dadurch aus, dass sie eben nicht gesondert bezahlt wird, sondern bereits mit der Frachtrate abgegolten ist.

Viele Grüße

Loroth

Antwort
von brummitga, 50

ist im Prinzip ganz einfach: eine Ware muss von A nach C gebracht werden. Es wird vorher geplant -"disponiert"- wo die Ware z.B. auf Grund einer Übergabe an einen anderen Spediteur in B zwischengelagert werden muss.

Ich fahre mit meinem LKW die Ware von A nach B; muss aber aus irgendeinem Grund (Lenkzeitüberschreitung, Unfall, Schaden am Fahrzeug usw.) die Ware "transportbedingt" zwischenlagern, weil es sich z.B. um einen kennzeichnungspflichtigen Gefahrguttransporte handelt.

Das in Kurzfassung.

Kommentar von Loroth ,

Tut mir leid, aber beide Begriffs-Definitionen sind so nicht richtig.

Kommentar von brummitga ,

Ich habe natürlich nicht die punktgenaue Definition geschrieben, sondern nur Beispiel aus der Praxis angeführt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community