Was ist der Unterschied zwischen den Studiengängen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Im ersten Studiengang lernst du auch viel mehr über das Gesundheits- und Sozialwesen. Du vertiefst auch Aspekte, die beim reinen Studiengang Soziale Arbeit nur oberflächlich angerissen werden. Auch Sachen, die mehr ins Gesundheitswesen gehören und bei sozialer Arbeit vernachlässigt werden, kommen da vor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fsjhilfe
02.08.2016, 11:59

Also ist der erste Studiengang sogar "besser"? Ich weiß, dass das immer sehr subjektiv ist, was gut und was schlecht ist. Es geht mir vor allem um berufliche Perspektiven. Nimmt mich ein Betrieb, der jemanden im Bereich Soziale Arbeit sucht dann auch oder muss man sich dann auf Kliniken etc beschränken?

0
Kommentar von fsjhilfe
02.08.2016, 13:35

An sich ist für mich die Hochschule mit dem Studiengang Gesundheits- und Sozialwesen/Soziale Arbeit attraktiver. Sie ist für mich günstiger gelegen, die Semestergebühren sind geringer und ich finde bisher alles sehr ansprechend, was ich gehört/erfahren habe. Kenne leider keinen der dort studiert, das ist bei den anderen Hochschulen aber genauso.

0