Frage von egla666, 96

Was ist der Unterschied zwischen CrossfireX und SLI?

Hey, Was ist eigentlich der Unterschied zwischen CrossfireX und SLI? Crossfire kommt ja von AMD und beschreibt nix anderes als das gleichzeitige benutzen von GPU's auf einem Mainboard.. und SLI gilt halt nur für Intel, das ebenfalls das gleiche beschreibt.. liege ich denn komplett falsch ? Was genau ist der Unterschied zwischen SLI und Crossfire? Beides beschreiben doch das gleiche nur SLI gilt fuer Intel GPU's und Crossfire gilt für Amd GPU's oder was ist jetzt der Unterschied?? Mfg

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von einigekennmich, 96

Guten Abend egla666,

SLI und Crossfire unterscheiden sich im Namen. SLI heißt es bei Nvidia und Crossfire bei AMD.

Der Oberbegriff ist Dual-GPU oder Multi-GPU.

Beide Techniken (SLI und Crossfire) arbeiten nach dem gleichen Prinzip - dem AFR (Alternate Frame Rendering). Dabei wechseln sich beide Karten eines Dual-/Multi-GPU-Systems ab, ein Frame zu berechnen und an den Monitor auszugeben.

Auf der Hardwareseite sind beide Techniken identisch. SLI und Crossfire sind  nur Softwarelösungen, basierend auf Treibern und Lizenzen (für die Implementierung auf den Mainboard-Chipsätzen).

Gruß ekmi

Antwort
von Parhalia, 75

Nvidias "SLI" ist rine leicht modifizierte Kommunukationsbasis namens "Scan Line Interleave" , welches NVIDIA seinerzeit mit dem Aufkauf von "3DFX" als technisches Portfolio erwarb.

Da diese Technologie patentiert war, durfte AMD diese Kommunikationsebene nicht 1:1 nachahmen. Deswegen musste AMD seine "Crossfire-Technologie" trotz grosser Ähnlichkeit doch etwas anders als Nvidias SLI gestalten.

Die hauptsächlichen Unterschiede beziehen sich hierbei auf die nötigen Controller samt Befehlssätzen und Software Interface.

Und deswegen sind SLI und Crossfire ( vornehmlich aus lizenzrechtlichen Gründen gewollt ) nicht technisch direkt zueinander kompatibel.

Es gab aber sowohl mal Mainboards mit sogenannten "Lucid Hydra 200" Brückenchip, welcher sogar zumindest funktional ( aber nicht optimal ) einen Verbund aus Geforce und Radeon im Duett ermöglichte, wie zusätzlich auch ein paar inoffizielle Treibermods zum Betrieb einer Geforce als PhysX - Beschleuniger an einer Radeon als "Hauptkarte".

Mangels optimaler Zusammenarbeit und Funktion, nebst Garantie und Lizenzrechten, setzten sich diese Nieschenlösungen aber nie wirklich durch und verschwanden bald wieder.

Zumal auch die Grafik-API moderner Spiele immer umfangreicher und aufwendiger in der Programmierung wird.

Kommentar von einigekennmich ,

Nvidias "SLI" ist rine leicht modifizierte Kommunukationsbasis namens "Scan Line Interleave" 

Hast du da eine Quelle?

Ich frage daher, da sich beide Techniken komplett von einander unterscheiden. Bis auf den Namen SLI haben die nichts gemeinsam.

Kommentar von Parhalia ,

Doch, Eines haben sie gemeinsam: die Art des wechselseitigen Bildrenderings. Beide Technologien rendern wechselseitig je Grafikchip ein komplettes Vollbild.

Das war der Haupt-Unterschied zu dem damaligen 3DFX'schen Ansatz, mehrere Grafikchips gemeinsam an einem Frame renden zu lassen. Und wenn ich mich nicht irre, so gab es auch von ATI eine "Rage" mit 2 Grafikchips.

Nur der Fortschritt der GPU-internen Strukturierung der Pipelinearchitektur zu "unified Shadern"  hat damalige Nähe erst herbeigeführt und später wieder verworfen. 

Recharchiere doch mal nach dem Brückenchip "Lucid Hydra 200".

Kommentar von einigekennmich ,

Nee, ich meinte nicht den Hydra.

Ich meinte das was ich zitiert habe. Da schreibst du, dass SLI (Nvidia) nur leicht modifiziert ist vom damaligen SLI (3dfx).

Da wollte ich halt mal eine Quelle die das schreibt oder aufzeigt. Denn mWn hat Nvidia nichts übernommen außer den Namen - der aber etwas anderes bedeutet. Die Techniken sind komplett anders.

Denn die SLI (Scanline) war so aufgebaut, dass jede Karte eine Pixellinie vom Monitor berechnet hat. Also eine Karte die Geraden Linien und die andere Karte die ungeraden Linien.... Daher bin ich so verwundert... Die SLI (System Link) bei Nvidia rendert pro Karte ein gesamtes Frame abwechselnd.

Kommentar von Parhalia ,

Das liegt daran, dass SLI grundlegend auf 3 verschiedene Arten an einem Frame im Verbund rendern kann : 

 - horizontal angeordnete Bildabschnitte ( SFR )

 - Pixelsektoren in Form von Kacheln ( Tiling )

 - wechselseitige Vollbilder ( AFR )

Ich rede hier jetzt allerdings nicht von den jeweiligen Architekturen der Grafikchips von 3Dfx, Nvidia und AMD, sowie auch nicht der jeweiligen Kommunikationsprotokolle zwischen den jeweiligen Chips ( denn die können ja nicht identisch sein ), sondern nur vom grundlegenden Technologieverfahren von "Multi-GPU".

Die "PCGH" hatte öfter schon mal Specials zu dieser Thematik in ihrem Magazin. Recharchiere dort mal im Onl

Kommentar von einigekennmich ,

Wir reden aneinander vorbei ;-)  

Egal. Passt.

Kommentar von Parhalia ,

Kein Thema. Die Grundidee des MGPU - Renderns stammt von "3Dfx" auf Basis dessen damaliger Chiparchitektur. Das war damals noch alles deutlich einfacher gestrickt als selbst zu Zeiten der Geforce GTX 7900 GX2 oder Radeon HD 1900 X2.

( Mit diesen Modellen griffen Nvidia wie auch AMD jeweils dieses Thema erneut auf )

Aber Nvidia hatte zum Erscheinungsdatum der GX2 bereits 3DFX' "Know How " aufgekauft. ATI entwickelte vor dieser Zeit halt analog eigenständige "MGPU-Technologien". ( vor der Einzug der ersten ATI- "Radeons" )

 3DFX wie später auch ATI und Nvidia hatten zunächst lediglich sogenannte "Single-PCB Lösungen" ( Also 2 Grafikchips auf einer einzelnen Grafikkarte )

Die ersten Versionen von 3DFX's Voodoo ( 1 /2 ) gaben hier aber Nvidia bereits das technisch "Know-How" , schon über den damaligen PCI-Bus zwei separate Voodoos per Link-Interface ( also 2 identische Karten in somit 2 PCI-Steckplätzen ) miteinander auf den damaligen Mainboards ( da gab es anfangs noch nicht mal AGP .... an PCIe war garnicht zu denken ) zu verbinden. 

Dazu war eine sogenannte "Bridge" in Form eines Flachbandkabels zwischen beiden Karten nötig. Das haben Nvidia wie auch AMD später aufgegriffen mit ihren jeweiligen Lösungen des "MGPU auf 2 dedizierten Karten". ( also nicht das Design mit 2 Chips auf einer einzelnen Karte, sondern MGPU mit ZWEI identischen Karten )

Die Voodoo 5-6000 mit 4 Chips auf einer einzelnen Karte gelangte ja bekanntlich nie bis zur Serienfertigung.

Aber soweit ich weiss, liess sich ( mangels Finanzen ) 3DFX damals die MGPU-Technologie nie ( rechtzeitig ) vollständig schützen, bzw. patentieren.

Verstehst Du nun, warum Nvidia wie auch ( damals ATI ) ... AMD der Grundlage nach die selbe Basistechnologie nur heute in jeweils anders abgeleiteter Umsetzung nutzen ?

Womit wir wieder beim "Lucid Hydra" wären....wäre die Basis wie "Wasser und Öl", so wäre es niemals möglich gewesen, eine Radeon und eine Geforce zumindest modellübergreifend einiger Reihen zueinander als eine Mischart von SLI oder Crossfire überhaupt mal miteinander gearbeitet gelassen zu haben.

Die Funktionalität war zwar suboptimal, aber eine Geforce und eine Radeon konnten mit diesem Chip zumindest gemeinsam rendern.

Was glaubst Du wohl, weswegen zumindest AMD nach wie vor an der Technologie "Hybrid-Crossfire" festhält. ( 2 technologisch ungleiche Chips allerdings gleicher Architektur ), während Nvidia hier im SLI die Grenzen DEUTLICH enger zieht ? ( also mindestens die selbe Chipklasse innerhalb der Architektur )

Es sagte niemand, dass AMDs Altlast immer gut oder gleichgut wie Nvidias aktuelle Nomenklatur funktioniert. ( Das ist technisch ausgeschlossen im "AFR-Verfahren" )

Es sind halt allgemein die gemeinsamen Wurzeln. ( 3DFX  als einziger Pionier des MGPU...) . Die Karten anderer ( heute noch bekannter ) Hersteller waren seinerzeit noch nicht einmal "echte" 3D-Beschleuniger, sondern höchstens gut entwickelte 2D-Karten jenseits von den minimalen Grundlagen für VGA und VESA.

DEREN Signale wurden durch die ersten Voodoos lediglich "durchgeschleift". 

Verstehst Du es jetzt ? Mit 3DFX begann am heimischen Desktop erst der Durchbruch zu dreidimensionalem Gaming. ( nicht zu verwechseln mit "stereoskopischem 3D" )

Kommentar von einigekennmich ,

Wir reden immer noch völlig  an einander vorbei :-) Ich meine etwas anderes als was du erklärst. Ich meine die reine Architektur / Mikroarchitektur - also das technische Grundgerüst zwischen Scanline (SLI von 3dfx) und System-Link (SLI von Nvidia). Aber wie gesagt, ist OK so - belassen wir es einfach dabei.

Kommentar von einigekennmich ,

Und die Funktinosweise (Renderart).

Kommentar von Parhalia ,

Die 3 möglichen Renderarten habe ich Dir bereits genannt. Wegen der deutlich gestiegenen Anforderungen an Renderinhalten zwischen damals und heute ( heute = AFR ) klappt es halt nicht mehr wie damals mit nahezu 100 % Effizienz bei 3DFX. ( somit auch nicht mehr mit Tiled und SFR )

Dazu sind die zu berücksichtigenden Bildinhalte mittlerweile zu komplex und variabel.

Den Rest solltest Du Dir bezüglich aktueller Detailunterschiede in Protokoll und Ansteuerung nun mal selbst raussuchen. Denn grob kommt AMD lediglich auf etwas anderen Lösungswegen wie gleichzeitig auch anderer "Sprache" dennoch zum gleichen Ergebnis.

Betrachten wir die Kommunikation somit wegen " aneinander Vorbeiredens " mal als beendet.

Antwort
von androhecker, 58

SLI ist von Nvidia, Intel hat keine richtigen GPUs (also nur integrierte), und ein Unterschied ist nicht wirklich vorhanden, Funktionsweise ist relativ ähnlich, aber nicht kompatibel

Kommentar von egla666 ,

Ich meinte NVIDIA, sorry :D

Kommentar von egla666 ,

und was ist mit Crossfire?

Antwort
von MrManix, 69

SLI gilt für NVIDIA Grakas und hat mit Intel nichts zu tun

Kommentar von egla666 ,

Sry, ich meine NVidia

Kommentar von egla666 ,

und was ist mit Crossfire?

Antwort
von Eruptk0nZ, 48

Ist, wie du es beschrieben hast, das gleiche. Nvidia Grafikkarten benötigten in Gegensatz zu denen von AMD eine "SLI-Bridge" zum Verbinden der Grafikkarten.

Kommentar von egla666 ,

und was benötigt amd damit man mehrere GPU's benutzen kann

Kommentar von Eruptk0nZ ,

Nichts, das läuft alles über das Mainboard

Antwort
von john201050, 22

das ist ziemlich das gleiche.

crossfire für amd karten, sli für nvidia karten. das funktionsprinzip usw. ist genau gleich. ist nur eine lizenzrechtliche sache.

Antwort
von egla666, 50

Ich meinte stadt Intel NVIDIA

Kommentar von MrManix ,

*statt

Kommentar von egla666 ,

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie auch behalten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten