Frage von fellini,

Was ist der Unterschied zwischen Butter und Butterschmalz?

Kann ich auch normale Butter nehmen, wenn im Rezept Butterschmalz steht?

Antwort von Auskunft,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Um Butterschmalz zu gewinnen schmilzt man die Butter ein. Dadurch wird ihr Wasser, Eiweiß und Milchzucker entzogen. Übrig bleibt das reine Fett, das Butterschmalz, das viel länger haltbar ist als normale Butter.

Ob Du Butterschmalz durch Butter ersetzen kannst, hängt davon ab, wofür Du es brauchst. Zum Braten oder um Schmalzgebäck herzustellen, ist Butterschmalz besser geeignet.

Antwort von helpsterVideo Partner,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Butterschmalz selber herstellen - Anleitung

Weitere Ratgeber-Videos findest Du bei helpster

Antwort von Kajjo,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Butterschmalz ist Butter, aus der Wasser, Eiweiß und Milchzucker entfernt wurden.

http://de.wikipedia.org/wiki/Butterschmalz

Siehe Wikipedia!

Kommentar von fellini,

danke für den Link. Mich würde vor allem interessieren, ob ich die beiden Zutaten einfach untereinander austauschen kann oder ob ich auch Schmalz verwenden muss, wenn das so im Rezept steht.

Kommentar von Kajjo,

Das kann man leider nicht verallgemeinern. In Backrezepten kann man fast immer ebensogut Butter nehmen, zum Braten eher nicht (dann besser Margarine! nicht aber einfach Butter!).

Antwort von Kuchenfee,

Butterschmalz ist geklärte Butter, also reines Butterfett ohne alle anderen Bestandteile der Butter.

Antwort von angel000,

Sagt doch das wort Schmalz schon

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community