Was ist der unterschied zwischen Beziehungsmensch und keinen. Ich würde auch gerne wissen was man unter kein Beziehungsmensch versteht!?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ein Beziehungsmensch kann nicht gut und lange alleine sein.

Wenn jemand kein Beziehungsmensch ist dann ist er lieber alleine und will seine Ruhe haben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey Lulu588, 

an sich ist der Unterschied leicht erkennbar. Aber was ist ein Beziehungsmensch? 

Ein Beziehungsmensch ist ein Mensch, der es bevorzugt, von einem besonderen Menschen umgeben zu sein; ein Mensch, der verstärkt das Bedürfnis verspürt, seine Liebe teilen zu wollen, der Nähe und Geborgenheit sucht. Der Beziehungsmensch ist auch ein Mensch, der es nicht mag, allein zu sein. Er versucht, Nähe bei anderen zu finden. Nur ist es fraglich, ob man als Beziehungsmensch auch das bekommt, was er gerne möchte. Denn nicht immer klappt es mit einer Partnerschaft - und nicht Jede/Jeder lässt sich auf eine Partnerschaft ein, nur, weil ein Beziehungsmensch den Wunsch verspürt, mit jemanden eine Partnerschaft einzugehen, die/der jedoch keine Partnerschaft möchte. 

Aber zusammengefasst kann man auch sagen, dass Beziehungsmenschen bedürftiger wirken, als Menschen, die gut ohne Partnerschaften auskommen können; dass Beziehungsmenschen es auch etwas schwieriger haben, als Menschen, die gut ohne Partnerschaften auskommen können, da sie hauptsächlich auf der Suche nach einem Menschen sind, der das Leben, oder ein Teil des Lebens, mit dem Beziehungsmensch teilen möchte. Aber nicht jeder Mensch ist heute noch daran interessiert, sein Leben zu teilen. Deshalb haben es Beziehungsmenschen etwas schwieriger. 

Ein Mensch, der KEIN Beziehungsmensch ist, ist lediglich jemand, der sich sowohl mit Partnerschaften, als auch ohne Partnerschaften wohlfühlen kann. Aber solch ein Mensch bevorzugt es dennoch, ungebunden zu sein; "frei" zu sein; dass er seine Ruhe hat; dass niemand da ist, mit denen man lästige Kompromisse eingehen muss. Denn die Kompromissbereitschaft ist bei Menschen, die keine Beziehungsmenschen sind, nicht stark ausgeprägt, weshalb sie auch oft nicht mit Kompromisse zufrieden sind, da Kompromisse sie nicht ganz glücklich machen. Auch hier kann man zusammengefasst sagen, dass Menschen, die keine Beziehungsmenschen sind, die Freiheit genießen wollen. Es sind auch zum Teil Menschen, die weitgehend alles auf sich zukommen lassen und dennoch genau wissen, was sie wollen. 

Aber im großen und Ganzen sind Menschen Wesen, die sozial veranlagt sind - und jedes menschliche Wesen trägt auch das Bedürfnis in sich, mit einem anderen Menschen in Kontakt zu treten; zu versuchen, mit einem anderen Menschen lange zusammen zu sein; das Leben mit jemanden gemeinsam genießen zu können; den Menschen, mit dem man ein gemeinsames Leben aufbaut, glücklich zu machen. 

Aber ob Beziehungsmensch oder kein Beziehungsmensch; BEIDE Arten haben ihre Vor- und Nachteile. Nur kann man die Menschen so nicht aufteilen, da der Aufbau von Kontakten oder der Wunsch nach Partnerschaften genauer betrachtet Grundbedürfnisse sind, die man kaum abstellen kann. Man kann sie lediglich ignorieren, aber das endet meist in psychischen Belastungen. 

LG, Toxic38 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alle menschen sind beziehungsmenschen. Wer kaum kontakt mit menschen hat, hat oftmals mehr kontakte mit tieren, pflanzen, gott usw. Es gibt menschen, welche gerne in der menge schwimmen und andere sind gerne eher alleine. Aleone sein und einsam sein sind zwei völlig unterschiedliche dinge. Es gibt "Wir Menschen" und "Du Menschen" . Ich bin ein Dumensch... Ich bin gerne mit einer person zusammen und eher nicht so gerne mit vielen menschen. Ich kann ja gleichzeitig auch nur mit einem menschen diskutieren und nicht mit mehreren..  Das bringt mich durcheinander, wenn zu viele reden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beziehungsmensch sind nette sympathische und manchmal durchschnittlich hübsch.
Keine Bz-Menschen sind Leute die einen nicht so interessanten Charakter haben bzw. naja

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Samissimolin
21.11.2016, 21:06

Also wenn man jz vom Standpunkt eines Jungens ausgeht

0

Hallo!

Als Beziehungsmenschen bezeichne ich persönlich jemanden, der eine Beziehung immer braucht, nicht allein sein kann & dafür sogar bereit ist ernsthafte seelische Strapazen auf sich zu nehmen nur damit er nicht alleine ist... einer meiner Freunde ist so einer & hatte in den letzten vier Jahren schon einige mehr oder weniger spektakuläre Beziehungskisten.

Einer, der kein Beziehungsmensch ist, ist für mich im Gegenzug jemand, der auch mal allein sein kann bzw. sich eher selbst sein bester Kumpel ist, auf einen großen Freundeskreis und einen Partner verzichten kann bzw. eigentlich noch nicht mal das alles haben möchte. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung