Frage von Lule2016, 56

Was ist der Unterschied zwischen befristet Arbeitsvertrag und ein normalen Arbeitsvertrag?

Unterschied zwischen befristet Arbeitsvertrag und ein normalen Arbeitsvertrag

Antwort
von KonigDesNordens, 27

Wenn du einen normalen Arbeitsvertrag hast dann bist du geschützt und darfst nicht einfach so von heute auf morgen gefeuert werden. In einem befristeten Arbeitsvertrag ist bereits festgelegt wann das Arbeitsverhältnis endet, also wann du nicht mehr für deinen Arbeitgeber arbeitest.

Antwort
von blubbwi, 10

Ein befristeter Vertrag bringt viele Nachteile. Mal abgesehen von dem zeitlichen befristeten Arbeitsverhältnis sind viele Dinge wie Mietvertrag kritisch. Viele Vermieter bestehen auf eine Bürgschaft wenn du nur einen befristeten Vertrag hast

Antwort
von xxbromasterxx, 19

Ein befristeter Arbeitsvertrag läuft nur über eine festgelegte Zeit z.B 1 Jahr danach muss man einen neuen vertrag machen oder man muss gehen.

Ein "normaler" Arbeitsvertrag läuft auf unbestimmte Zeit d.h er muss nicht erneuert werden.

LG Peter

Antwort
von Robert Mudter, 10

Hallo Lule, In einem befristeten Arbeitsverhältnis steht von vornherein das Beendigungsdatum fest. Das Arbeitsverhältnis läuft zu diesem Beendigungsdatum aus, ohne dass es einer Kündigung bedarf.

Ein unbefristeter Arbeitsvertrag, du sprichst von einem normalen Arbeitsvertrag, hat kein festes Beendigungsdatum und endet in der Regel durch Kündigung oder altersbedingt.

Antwort
von diePest, 23

Befristet - man wird nur für einen bestimmten Zeitraum eingestellt 

"Normal" - es gibt keine Laufzeit .. 

Antwort
von LaurentSonny, 36

Bei einem befristeten ist das Ende des Arbeitsverhältnis und damit die Kündigung schon dabei. Bei einem normalen Vertrag ist die Dauer des Arbeitsverhältnis ungenannt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten