Frage von edineia, 73

Was ist der Unterschied zwischen Aromaten und Aromen?

Hallo zusammen!

Wir haben das Projektthema Aromaten. Was ist aber der Unterschied zwischen Aromaten und Aromen? Und wie kann man am besten zu diesem Thema hinleiten?

Danke und liebe Grüße Edineia

Expertenantwort
von DieChemikerin, Community-Experte für Chemie, 48

Hi,

also Aromastoffe (d.h. Aromen) sind beispielsweise Ester. Das sind Stoffe, die man Nahrungsmitteln zufügt. Es gibt für jeden Ester bspw. einen typischen Geruch / Geschmack.

Aromaten sind eine eigene Gruppe in der Chemie. Diese Art von Kohlenwasserstoffen besitzt mindestens ein Ringsystem, das eine Anzahl von 4n+2 (n ∈ ℕ0) delokalisierten Elektronen und somit eine ungerade Anzahl an π-Elektronen (d.h. Doppelbindungen) besitzt. Diese sind nach der Hückel-Regel (wenn du Genaueres wissen willst, Google fragen) kennzeichnend für einen Aromaten.

LG

Kommentar von mgausmann ,

Es gibt für jeden Ester bspw. einen typischen Geruch / Geschmack.

Nein. Ein Großteil der Ester hat überhaupt keinen spezifischen Geschmack/Geruch. Was du meinst, sind vielleicht die ersten paar Homologa der unverzweigten Alkanester. Die haben spezielle Gerüche ja. Aber das ist hier auch eher eine Ausnahme und sollte nicht als Regel verstanden werden.

somit eine ungerade Anzahl an π-Elektronen (d.h. Doppelbindungen) besitzt


sollte man sich auf gar keinen Fall so merken.

1. Ist die Anzahl der pi-Elektronen immer gerade (nämlich 4n+2 wie du sagtest... bei Benzol also z.B. 6).

2. Zählt man nicht nur die Doppelbindungen, auch die Anzahl muss dessen Anzahl nicht gerade sein. So ist z.B. Pyrrol oder Furan und viele andere Heteroaromaten mit einer geraden Anzahl an Doppelbindungen ausgestattet. Für Ladungen gilt dasselbe.

Expertenantwort
von Christianwarweg, Community-Experte für Chemie, 32

Das eine ist eine Klasse von Verbindungen, die bestimmte Eigenschaften gemein haben. Bei der Entdeckung fiel z.B. auf, dass sie bestimmte Aromen, also Duftnoten, hatten, z.B. Vanillin (daher der Name) nach Vanille.

Aromen sind Stoffe, die man Nahrungsmitteln zufügen kann, um ihren Geruch und Geschmack zu verbessern. Diese sind chemisch nicht definiert. Es sind Terpene, Aromaten, Aldehyde, Ketone etc.; alles, was halt gut riecht und nicht sehr giftig ist.

Expertenantwort
von vach77, Community-Experte für Chemie, 34

Am besten ist es, wenn Du bei google die beiden Begriffe

aromaten chemie

aromastoffe chemie 

eingibst. Du erhältst dann dort sehr ausführliche Links zu Deinem Thema.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community