Frage von unbekanntmma, 193

Was ist der Unterschied zwischen "aim" und "purpose" und "target" und "goal"?

Bitte, bitte.. ich bekomme langsam die Krise. Danke im Voraus.

Expertenantwort
von Bswss, Community-Experte für Englisch, 144

aim und goal bedeuten oft dasselbe, was aber nicht heißt, dass man immer das eine durch das andere Wort ersetzen kann. Ein Fußballtor ist z.B. nie ein "aim".

Purpose lässt sich am besten mit Zweck übersetzen.

Target  bedeutet ursprüngliich Zielscheibe, jetzt aber auch: Zielgruppe, Zielvorgabe, Planziel, Soll, ....

Über dieses Thema könnte man locker 3 DIN A4-Seiten scheiben. Am besten liest Du Dir die Einträge in einem einsprachigen Wörterbuch(z:b. Longman Dictionary of Contemporary English)  durch, insbesondere die Beispielsätze.

Expertenantwort
von AstridDerPu, Community-Experte für Englisch, 111

Hallo,

das schaust du am besten in einem einsprachigen Dictionary nach, z.B. hier:

oxforddictionaries.com, im Longman Dictionary of Contemporary English online, im Oxford Advanced Learner's Dictionary oder auch im merriam-webster.com.

:-) AstridDerPu

Antwort
von Mayaa55, 121

"aim" ist die Absicht auf längere Sicht betrachtet, z.B. was du in 5 Jahren tun willst: My aim is to ...

"target" ist nur das Ziel im Sinne einer Zielscheibe.

"purpose" ist die Absicht im Sinne von etwas mit Absicht tun. You did it on purpose!- Das hast du (doch) mit Absicht gemacht!

"goal" kann im Sinne "aim" verwendet werden, soweit ich weiß, ist also ein Synonym, heißt aber auch Tor :)

Kommentar von Bswss ,

Deine Behauptungen 1 und 2 sind leider nicht korrekt. "Our aim is to win" kann sich z.B. auf eine sehr zeitnahes Ziel (in wenigen Minuten) beziehen.

Kommentar von Mayaa55 ,

Oh stimmt, daran hatte ich nicht gedacht :) Danke für die Korrektur!

Antwort
von MalcolmN, 83

aim = Zweck, Ziel, zu zielen

purpose = Zweck

target = Ziel, zielen

goal = Tor (Sport), beabsichtigter Zweck

Kommentar von Bswss ,

Das stimmt zwar, aber diferenzierend sind diese Übersetzungen nicht.

Kommentar von MalcolmN ,

Doch, sie können beliebig mit den gezeigten Möglichkeiten verwendet werden. 

Kommentar von earnest ,

"Beliebig" eben nicht. 

Für unsichere Englischlerner: Der Zusammenhang entscheidet, wie fast immer. Für zuverlässige Unterscheidungen siehe z.B. OALD, DCE, etc.

Kommentar von MalcolmN ,

Nein, der Zusammenhang entscheidet nicht mehr ohne Weiteres. Der Sprachgebrauch ist organisch in seiner Entwicklung und auch etwas, das nicht ohne Weiteres in Wörterbücher immer aktuell dargestellt wird oder dargestellt werden kann - gedruckt oder online. Eine gewisse Spannung gibt es immer zwischen von Wörterbuchlesenden geglaubten Regeln und den tatsächlichen Gebrauchsformen. Es ist es ein Problem für Englischlernende. Das Problem liegt aber in der Natur der englischen Sprache.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten