Frage von boiboi,

Was ist der Unterschied zwischen AGP und PCI ?

Was ist der Unterschied zwischen AGP und PCI bei den Grafikkarten ?

Antwort von Rasta,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Der Accelerated Graphics Port (AGP) ist ein Anschluss zur direkten Verbindung der Grafikkarte mit dem Chipsatz/Northbridge. Auf dem Motherboard befindet sich meist nur ein AGP-Slot und man kann nur eine Grafikkarte da reinstecken.

Peripheral Component Interconnect, meist PCI abgekürzt, ist ein Bus-Standard zur Verbindung von Peripheriegeräten mit dem Chipsatz eines Prozessors. Hier kann man allerhand Karten anschliessen, Soundkarten, USB-Karten etc. pp und weiss der Geier was.

PCI-Express („Peripheral Component Interconnect Express“, abgekürzt: „PCIe“ oder „PCI-E“) ist ein Standard zur Verbindung von Peripheriegeräten mit dem Chipsatz. PCIe ist der Nachfolger von PCI und AGP und bietet im Vergleich zu seinen Vorgängern eine höhere Datenübertragungsrate

Antwort von MikeMatrix,

Der Accelerated Graphics Port (AGP) ist eine Anschlussnorm auf IBM-PC-Mainboards zur direkten Verbindung der Grafikkarte mit dem Chipsatz/Northbridge. Er basiert technologisch auf dem PCI-Bus.

Wenn ich es noch richtig weiss ist AGP 1x = PCI x2 ... D.h. der erste AGP-Port und seine VICs (VideoIntarfaceCard/GrafikKarten) waren doppelt so schnell wie die alten PCI GrafikKarten.

AGP gibt es jetzt als AGP x4 (1999) und x8 (2002) ...

PCIe (der neuste GrafikPort) ist wieder ein Vielfaches so schnell wie AGP.
AGP x1 = 266 MB/s
PCIe 1.0 x2 = 500 MB/s
" " "
PCIe 3.0 x32 = 32.000 MB/s
theoretisch

Have fun!

MM

P.s.:

Bitte PCIe, bzw. PCI-E mit PCI-X verwechseln,
das ist ein SonderStandard der im ServerBereich im Einsatz war.

#

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community