Was ist der Unterschied zwischen Adobe PS und Adpbe PS Lightroom?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

PS ist ein umfangreiches Bildbearbeitungsprogramm, es ist gleichsam die Referenz in diesem Bereich, unglaublich mächtig. Lightroom bietet zwar auch rudimentäre Bearbeitungsmöglichkeiten, ist aber eher ein Import - und Verwaltungsprogramm für Bilddateien.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

in Photoshop kann man eigentlich alles anstellen was man sich vorstellen kann, Formen, mit Pinseln zeichnen, 3D Sachen, Schreiben (man kann es nicht aufzählen)  dafür ist es für leihen eher kompliziert, wenn es dir nur darum geht Bilder gut zu bearbeiten wenn es um Helligkeit Farben Kontraste und so weiter geht empfehle ich Lightroom, da es auch recht leicht zu verstehen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lightroom: Ist ein relativ simples Programm mit dem man Bilddateien in sachen Schärfe, Kontrast, Farbe, etc. bearbeiten kann.

Photoshop: Hat viele Einsatzmöglichkeiten. Man kann Montagen erstellen, Bilder zusammenschneiden, Verläufe erstellen, Bilder verzerren, Farben komplett verfremden, ... Man kann es aber auch zum Zeichnen und Animieren von 2D Clips verwenden. Ich glaube 3D Darstellung ist auch möglich, bin aber nicht 100% sicher. Natürlich kann man auch das selbe tun wie mit Lightroom.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grob gesagt ist Lightroom ein Werkzeug zur Bildentwicklung, um quasi aus einer RAW-Datei (dem Pendant zum Negativ in der Analogfotografie) das  Beste aus dem Bild herauszuholen. Hierbei können allerdings ausschließlich bereits vorhandene Informationen des jeweiligen Bildes genutzt werden. In Photoshop ist es jedoch auch möglich neue Informationen ins Bild einzubringen, bzw. komplett neue Bilder zu erstellen. Photoshop ist quasi wie die Leinwand eines Malers, erweitert um die Grundfähigkeiten eines 3D-Programms.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?