Frage von Feldineun, 43

Was ist der Unterschied zu einer Greencard und Visum?

Antwort
von DerTroll, 17

Ein Visum ist die Erlaubnis, in das Land zu reisen und dich dort aufzuhalten. Das kann mit Regeln verknüpft sein unter anderem auch z.B. daß du dort Arbeiten darfst oder nicht. Daher können sich die beiden Begriffe mal überlappen. Aber eine Greencard ist an sich direkt die Arbeitserlaubnis für das Land.

Antwort
von Kreidler51, 21

Greencard ist für dauerhaften und Visum für zeitlich begrenzten Aufenthalt

Antwort
von 100Prztkstnls, 10

Die US-Greencard ist eine zeitlich unbeschränkte Arbeits- und Aufenthaltsgenehmigung fuer die USA.

Mit der Greencard erhält man die Genehmigung für unbegrenzte Zeit in den USA zu leben und hier auch jede Arbeit anzunehmen, die keine amerikanische Staatsbürgerschaft voraussetzt.
Zudem darf man als Greencardholder auch der US-Army beitreten.

Ein Visum ist eine – normalerweise in einen Reisepass eingetragene – Bestätigung eines fremden Landes, dass Einreise, Durchreise und Aufenthalt des Passinhabers erlaubt werden.

Antwort
von 0x0000007B, 23

Mit einer Greencard darfst du in den USA arbeiten und unbegrenzt lange bleiben, ein Visum ist um sich die USA als Tourist anzuschauen

Antwort
von Evileul, 25

Greencard -arbeiten wohnen, Visum aufenthalt über einen bestimmten zeitraum, keine arbeits erlabnis.

Kommentar von demdennis ,

soweit ich weiß ist ein Visum mit einer Arbeitserlaubniss möglich.

Antwort
von Legomann27, 13

Greencard ist dauerhaft. Visum nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten