Was ist der Unterschied zu Bratfett und kokosöl?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kokosöl und Ghee (geklärte Butter) sollen zum Braten am besten geeignet sein. Ich habe auch mal gelesen, dass reines naturbelassenen Kokosöl zum Abnehmen geeignet sei,  unerhitzt 1 El pro Tag -> 0,5 Pfund weniger pro Woche. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Antwort darauf ist irrelevant. Sobald ein Öl auf höher als 45°C erhitzt wurde, sind seine wertvollen Bestandteile zerstört. Darum werden hochwertige Öle auch nur kaltgepresst und sollten danach auch schnell verzehrt werden. Wichtig ist sie von Sonnenlicht fernzuhalten, also in dunklen Flaschen an ebenso dunklen Orten zu lagern. Aber nicht zu lange. Kauft lieber kleine Flaschen, aber eben öfter. Öl sollte stets frisch sein, wenn man es verzehrt. 

Der Unterschied in den Fetten liegt insbesondere darin ob es gesättigte, einfach ungesättigte oder mehrfach ungesättigte Fettsäuren sind. Fett ist nicht gleich Fett. Und man sollte möglichst gar keine Lebensmittel über genannte Temperatur erhitzen. Das allgemein andere Ansichten bestehen liegt alleine in der Tatsache, dass es niemandem interessiert wie gesund Ihr seid. Durch gekochtes Essen könnt Ihr das weder werden, noch bleiben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerLuitschi
05.11.2016, 14:33

Nur aus Interesse: Bist du Rohköstler?

0
Kommentar von Pauulinaa
05.11.2016, 15:59

Wie soll man denn das kokosöl verzehren wenn nicht beim erhitzen 😳

0