Frage von marieee07, 24

Was ist der Unterschied in Geschichte?

Zwischen Herzog, Fürst, Graf, Kurfürst und Großherzogtum und was waren die Aufgaben? Wann benutze man die Bezeichnungen? Muss man noch etwas über die wissen? (Vortrag)
Danke schonmal:)

Antwort
von wfwbinder, 10

Das waren unterschiedliche Adels und Herrscherbezeichnungen.

Ein Fürst war der Herrscher eines Landes, was kein Königreich war.
Kurfürst bedeutet, dass dieser Fürst bei der Königs-/Kaiserwahlwahlberechtigt war.

Herzog war der Herrscher eines Herzogtums (im Rang unter Fürst). Zum Herzog wurde ein Adliger vom König berufen, bzw. von ihm ernannt.

Graf war im Range darunter, ein Markgraf etwas höher.
Dahinter kam dann noch der Baron und der Freiherr, wobei es Barone gab die auch Freiherr waren.

In Russland gab es auch noch den Großfürst.

Wegen der Feinheiten frage einfach mal Google udn Wikipedia, dort findest Du alle diese Begriffe.

Kommentar von hutten52 ,

Ergänzung: Großherzogtümer erfand Napoleon (Baden etc.), um die dortigen Fürsten zu erhöhen, ohne sie gleich zu Königen zu machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community