Frage von xy121, 30

Was ist der Unterschied dieser beiden Formeln?

Hallo! Frage steht oben: P= W/t und P= U*I

Was beschreibt was ? Danke

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Elektrik & Elektrotechnik, 28

mit der einen formel rechnest du aus, wie viel leistung du für eine maschine brauchst. z.b. einen aufzug, wenn er 40 stockwerke in 2 minuten schaffen soll, wie viel watt der motor braucht, wenn die gondel voll beladen ist.

die andere formel rechnet die leistung in einem gleichstromkreis nach strom und spannung aus. z.b. wenn ein anlasser im pkw beim starten 200 ampere bei 12 volt zieht, weißt du, dass er 2400 watt hat.

lg, Anna

Kommentar von weckmannu ,

P=U*I kann man auch bei Wechselstrom verwenden, wenn man Effektivwerte verwendet. Im Haushalt kann man nachrechnen, ab welcher Leistung eine 16A Sicherung fliegt. Dass U*I genaugenommen VA berechnet, wird auch der Elektriker Anna in der Praxis öfter vernachlässigen. Schließlich ist die Rechnung bei Ohmscher Last, also Heizleistung, korrekt.

Antwort
von Tagtraeumer42, 29

P = U * I bedeutet, dass die Leistung gleich Spannug mal Stromstärke ist.

Zum Beispiel würden 10 Volt Spannung und 2 Ampere Stromstärke 10*2=20 watt leistung ergeben.

P = W/t bedeutet, dass Leistung gleich Arbeit durch Zeit ist. Zum Beispiel hat eine Pumpe die in 2 Stunden 1000 Liter Wasser pumpt eine größere Leistung als eine, die in 6 Stunden 2000 Liter Wasser pumpt:

1.Fall Leistung = 1000 Liter/2 Stunden= 500 Liter/Stunde

2.Fall Leistung = 2000 Liter/6 Stunden ~ 333,34 Liter/Stunde

Antwort
von W00dp3ckr, 30

Das eine Sagt: Leistung ist Arbeit pro Zeit. Das andere Sagt, (Elektrische) Leistung ist Spannung mal Stromstärke.

Antwort
von JACE5, 26

P ist die Leistung
W ist die Arbeit
I ist die Stromstärke
U ist die Spannung

Antwort
von Halswirbelstrom, 25

Beide Formeln  P = W / t   und  P = U ∙ I  beschreiben die elektrische Leistung im zeitlich konstanten elektrischen Feld und zeitlich konstanter Stromstärke.

Es gilt:  U = W / Q  und  I = Q / t.

Umgestellt nach U  bzw.  I erhält man:  U = Q / W  und  I = Q / t. 

Einsetzen in:  P = U ∙I = (W / Q) ∙ (Q / t) = W / t  

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community