Frage von NoHumanBeing, 46

Was ist der "trumpet of revelation effect"?

Vor einigen Nächten bin ich durch Zufall auf ein YouTube-Video gestoßen, das angeblich in Kiev in der Ukraine gedreht wurde. Es zeigte den Blick von einem höheren Gebäude auf die Stadt, in der laute, trompetenartige Klänge zu hören waren, offenbar ohne erkennbare Schallquelle. Die Beschreibung des Videos sagte, die Klänge kämen "von oben", "aus dem Himmel", wie wohl die biblischen "Trompeten der Apokalypse" (daher die Bezeichnung des Effekts).

In gibt auf YouTube zahlreiche weitere ähnliche Videos aus Kanada, den USA, Costa Rica, Schottland, Belgien, Tschechien, Polen, Ungarn, Spanien, der Schweiz, sogar sechs Videos aus Deutschland.

Im Netz zirkulieren weiterhin zahlreiche Verschwörungstheorien, woher diese Klänge angeblich stammen. Einige besagen, sie sein Teil einer neuartigen "death ray"-Waffe, die von den USA entwickelt wurde und die vom HAARP in Alaska aus "abgefeuert" wird. (Tatsächlich ist das HAARP "lediglich" ein sehr leistungsstarker Kurzwellensender, der zu Forschungszwecken genutzt wird und um den zahlreiche Verschwörungstheorien ranken.) Andere besagen, die Klänge würden von den USA mittels Satelliten aus dem Weltraum abgestrahlt, um eine neue Weltordnung heraufzubeschwören.

Das sind natürlich alles extrem wilde Theorien, denen ich keineswegs Glauben schenke. Die Frage, die sich mir vielmehr stellt ist diejenige, ob es sich tatsächlich um ein verhältnismäßig seltenes atmosphärisches Phänomen handelt (in diesem Fall würde ich dieses gerne verstehen), oder ob es sich schlicht um einen riesigen Schwindel handelt. Schließlich ist es nicht sonderlich schwierig, ein Bild vom Himmel oder der Umgebung aufzunehmen und anschließend Trompetenklänge einzufügen, oder gar ein solches Instrument in der Umgebung von jemandem spielen zu lassen und dies aufzuzeichnen. Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass so etwas "viral" werden kann und dann entsprechende Aufnahmen von Nachahmern "aus dem Boden schießen".

Eine wesentlich seltener zu lesende Hypothese ist, dass es sich bei den Klängen um eine "akustische Form der Aurora" handelt, die, wie das Nordlicht, durch hochenergetische Teilchen ausgelöst wird, wenn diese die Erdatmosphäre treffen, oder dass die Geräusche eine Folge der tektonischen Plattenbewegung sein.

Was meint ihr?

Antwort
von matmatmat, 32

Genauso ein Internet Fake wie diverse (gut animierte) Aliens die auf Gebäuden rumklettern. Das sind Leute die sich einen Spaß draus machen arme Irre die es gerne wahr haben wollen (Das Gott Trompete spielt oder das Aliens hier sind) zu verarschen. Ganz sicher.

Kommentar von Noctisrules ,

Wow...da ist sich jemand ganz sicher...es geht hier aber nicht um fakes, sondern um Naturphänomene, schließlich haben selbst die Medien davon berichtet. Also ist der Ton tatsächlich aufgetreten und diverse Videos aus aller Welt lassen mir da einen gewaltigen Schauer den Rücken runter fahren. Ich denke an Hollywood und das Hereinbrechen der Apokalypse.

Zwar gehe ich nicht tatsächlich davon aus, aber ich zumindest handelt es sich um ein tolles Naturphänomen, wie das Polarlicht.

Außerdem schießen wir seit Jahrzenten Signale ins All, in alle Richtungen. Die Wahrscheinlichkeit, dass es noch irgendwo Leben gibt liegt bei 100%. Warum sollte nicht mal ein Signal zurückkommen? Over and out.

Kommentar von matmatmat ,

Natürlich kann ich nicht alle diese Videos im Detail widerlegen.

Zu den Alienvideos gibt es zahlreiche "debunking" videos, die zeigen wo z.B. in den Relexionen der Glasscheiben oder mit welchem falschen Schattenwurf der macher der Videos einen Fehler gemacht hat. Leider sind diese Videos viel einfacher zu produzieren (auch wenn manche sehr gut gemacht sind) als sie zu widerlegen sind. Die Wahrscheinlichkeit das es irgend wo da draußen Leben gibt ist sehr hoch. Das es intelligent ist, hier her gekommen ist und sich und dann zur Kontaktaufnahme nur auf schlecht auflösenden handyvideos aus hinterhöfen zeigt? sehr unwahrscheinlich...

Was die Geräuschvideos angeht: Angeblich sind "diese Töne" seit 10 Jahren zu hören. Das erste dieser Videos ist (laut der Recherche der Huffington Post, naja) tatsächlich ein Video das jemand mit den Tönen aus einem Film überlagert hat. Das scheint sich dann als Internet Meme selbstständig gemacht zu haben. Ich habe jetzt mehrere solche Videos angeschaut, für meine Ohren sind das ganz unterschiedliche Töne.

Zwischen den ganzen gefakten Videos sind sicher auch welche, bei denen Leute z.B. das Horn eines Schiffs oder eine Sirene die weit weg war tatsächlich gehört haben. Das wird jetzt alles in einen Topf geworfen und zu einem "weltweiten Effekt der uns die apokalypse ankündigt" hochstilisiert.

Das ich vor Deiner Frage hier - obwohl ich eigentlich meist gut informiert bin - noch nie davon gehört habe und das man davon nur wacklige Videos auf you-tube und Berichte eines Bibelinstitutes findet spricht für mich eine Deutliche Sprache.

Kommentar von NoHumanBeing ,

Außerdem schießen wir seit Jahrzenten Signale ins All, in alle Richtungen. Die Wahrscheinlichkeit, dass es noch irgendwo Leben gibt liegt bei 100%. Warum sollte nicht mal ein Signal zurückkommen?

Ich gehe auch davon aus, dass es weiteres Leben im All gibt. (Zumindest sehe ich keinen rationalen Grund, warum die Erde "einmalig" sein sollte.) Allerdings sind die Distanzen zu groß. Die Vakuumlichtgeschwindigkeit kann nichts überschreiten und selbst damit wäre man (oder Signale) viel zu lange unterwegs, als dass uns jemals eine "Antwort", geschweige denn "Besuch", erreichen könnte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community