Frage von Princess2506, 61

Was ist der Sinn bei Emos(Menschen)?

Ich weiß das man diese Leute Emos nennt aber wieso? Und wieso kleiden sie sich so dunkel haben viele Piercings? Ist "emo sein" nur ein Style den man hat oder hat das auch einen Sinn dahinter ? Ich hoffe ihr versteht meine Frage

Antwort
von Vando, 13

Kommt drauf welcher Emo genau. Es gibt einmal einen Jugendtrend der sich Emo nennt und eine Musik bzw. Musikszene die sich Emo nennt. Beide haben eigentlich nichts miteinander zu tun. Auch wenn manche Menschen aufgrund der Namensgleichheit das fälschlicherweise denken.

Bei der Musikszene des Emos handelt es sich um eine Musikszene aus den
80ern und ware eine Reaktion darauf, das das Vatergenre (Hardcore Punk)
 zu hart und  machohaft war. Also entschlossen sich Bands einige Merkmale des Punks zu spielen, aber einen  wesentlich softeren Sound zu fahren und textlich mehr auf Gefühle, Emotionen, menschliche Probleme und dergleichen einzugehen. Deswegen nannte man es Emotional Hardcore Punk, was man dann zu Emocore abkürzte und weil das immer noch zu lang war, tat man es gleich nochmal und sagte nur Emo. 

Der Sinn dabei war genau derselbe warum Menschen überhaupt zu einer Szene zusammenkommen: Weil man dieselben Interessen und Vorlieben hat und diese an einem Ort gemeinsam auslebt, z.B. beim Besuch eines Emocore Konzerts. Der Mensch umgibt sich gerne mit Gleichgesinnten.

Dann seit den 2000ern gibt es auch noch den Jugendtrend bzw. sogar Jugendkultur des Emos. 

Die Ursache warum es zu Jugendtrends kommt ist fast dieselbe, wie warum sich Szenen bilden. Nämlich: Mit Erreichen der Pubertät nabelt man sich von den Eltern ab, bildet eine eigene Persönlichkeit und kommuniziert meher mit Gleichaltrigen. Und wenn da eben genug Jugendliche auf einmal zusammenkommen, hat man einen Jugendtrend (oder wenn sehr viele zusammenkommen eine Jugendkultur). 

Dieses drückt man dann z.B. anhand von Piercings oder schwarzen Klamotten aus. Zudem dient es als Identifizierungsmerkmal, das man sich mit der Bewegung und seinen Ideen identifiziert. Ergo also, weil man die gleichen Interessen unter gleichgesinnten Leuten auslebt.

Doch lass dir gesagt sein, das Emo nicht unbedingt was mit Style, Frisuren und Klamotten zu tun hat. Auch in diesem Emo spielt Musik eine wichtige Rolle. Und für viele sogar die weitaus wichtigere. (Die modernen Emos sind da sehr gespalten. Ohne jetzt auf die Hintergründe genauer einzugehen)

Und btw. Das Ritzen, SVV und Depressionen was mit (dem modernen) Emo zu tun hätte oder das man ständig weinend in der Ecke hocken müsse, ist eine Erfindung der Medien. Das Schlimme ist, dass erst dadurch labile Jugendliche überhaupt erst auf den Gedanken gebracht wurden sich zu ritzen. 

Antwort
von einfachichseinn, 29

Das hat nichts mit einer Depression oder mit Ritzen zu tun.

Das Begriff Emo ist eine Abkürzung für eine Musikrichtung (emotional Hardcore), die sich wie viele Musikrichtungen durch einen eigenen Style abgrenzt.

Antwort
von implying, 22

emos sind einfach eine szene. und wie andere szenen auch zeichnen sie sich durch eigenen style aus, dazu gehören piercings, tattoos, bestimmte frisuren, röhrenjeans usw... entstanden sind sie aber schon vor ewigkeiten aus der musikrichtung hardcore/punk heraus, klingt heute aber mehr nach metalcore.

aber natürlich geht es auch um emotionen, daher ja das wort emo. sie zelebrieren in gewisser weise ihre gefühle. und da negative gefühle oft stärker sind und länger andauern, ist das ganze eben oft ein trauerspiel. und viele verletzten sich auch selbst. einerseits weil sie eben wirklich depressiv sind und sich deshalb in dieser szene wohl fühlen, oder andererseits weil sie denken dazugehören zu wollen und aufmerksamkeit brauchen.

alles in allem... sind das aber überwiegend coole und nette leute!

Kommentar von Juzim14 ,

Guter Kommentar! Nur durch die Sorte Mensch, die du zuletzt erwähnt hast, stirbt die Szene quasi langsam...

Antwort
von evildemoona, 20

Viele wissen nicht dass der Ursprung in der Musik liegt. Emo ist die Kurzform von Emocore - Emocore ist abgeleitet von Emotional Hardcore. Das ist eine Musikrichtung welche sich aus dem Hardcore Punk (also ursprünglich dem Punk) entwickelt hat. Es geht im Emotional Hardcore darum die Gefühle/ Emotionen mit der Musik auszudrücken. Die Musik ist die der Name schon sagt also emotional. Aus dieser Musikrichtung hat sich dann auch ein Style entwickelt. Emos sind als im Grunde genommen einfach Leute die diese Musik hören. Der Style ist zweitrangig. Heutzutage sind die meisten aber zu faul um sich zu informieren, deswegen kommt es zu Klischees und Vorurteilen...

Kommentar von TheErdnuss ,

Zu Klischees und Vorurteilen kommt es aber nicht einfach so, es steckt immer ein Körnchen Wahrheit dahinter ;)

Ansonsten klingt deine Antwort aber ziemlich plausibel.

Kommentar von tobitestudo ,

Die einzig sinnvolle Antwort hier! Die anderen sind für die Tonne. DH!

Kommentar von Vando ,

Das sich aus dem Emocore ein Style entwickelt hat, wag ich dann doch zu bezweifeln. Ein Style ja, aber DER Style nein. Ich mein, schau dir mal ein Foto von Sleepytime Trio an: http://www.last.fm/de/music/Sleepytime+Trio/+images/6a2e4bb04ef74fd19989bffb5e11...

Von schiefen Ponies oder einem ,,typischen" Emooutfit nichts zu sehen. Allenfalls was von schwarzen Tshirts, aber auch was von Hemden. 

Antwort
von Meli6991, 13

naja Ich glaube jeder Emo bekommt die einen Anfall wenn du ihm sagst das ist nur ein style. zumindest war das mal vor 5 jahren so. als jedes 14 Jährige Mädchen meinte Ich bin ein emo.

Den Sinn konnte mir keiner erklären. Eine Freundin meinte Damals ja Depri sein und Ritzen gehört dazu. Wobei ich glaube das ist nur vorgespielt. So wenn das die machen mach ich das halt auch...

Antwort
von Rabenfederchen, 12

Im Grunde ist das nur ein Style, maybe noch bestimmte Musikrichtungen.

Viele jedoch interpretieren bei Emo noch Mobbingopfer oder Ritzopfer mit rein, dies hat aber nichts konkret mit dem Emo zu tun.

Kommentar von Kirasque ,

Das heißt "vielleicht".....

Antwort
von Healzlolrofl, 14

Emo-Kid steht für Emotional Kid.

Viele dieser Emo's erkennt man durch ihre Schminke, Frisuren, Kleidung.

Es sieht halt so aus als wenn sie weinen:

https://i.ytimg.com/vi/9phOWi9BTRc/hqdefault.jpg

Nicht zu verwechseln mit diesen Kindern:
https://az616578.vo.msecnd.net/files/responsive/embedded/any/desktop/2016/05/22/...

Da diese wohl eher Rave-Kids sind und eigentlich nur einen durchgeknallten Style haben.

Kommentar von evildemoona ,

Vollkommen falsch. informier dich mal bevor du hier Müll behauptest !

Kommentar von Rabenfederchen ,

Ich denke, dass war eine sarkastische Antwort im Studiepedia Style und keines Fall ernst gemeint x

Kommentar von Healzlolrofl ,

Na wenigstens einer der't verstanden hat, danke! :-*

Kommentar von Vando ,

@n  Healzlolrofl

Dein zweites Bild zeigt eine Scene. Das ist eine Szene die auf dem Crunkcore und seinem Kleidungsstil basiert (Ja hier gibts tatsächlich auch einen Kleidungsstil). Mit Rave hat das wirklich nichts zu tun.

Antwort
von DODOsBACK, 19

Eigentlich wollten sie Emus werden, aber die Federn sind einfach nicht gewachsen. Deswegen tragen sie jetzt nur noch schwarz und lassen die ganze Welt an ihrem Schmerz teilhaben...

Es ist eine neue "Jugendbewegung" mit demselben Sinn wie alle anderen auch: ANDERS sein als die anderen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community