Was ist der Scheitelpunkt aus x²+0,4x+5?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du das so (x²+0,4x+0,2²+5) machst, dann kommt auf jeden Fall nicht "=x²+0,4x+5,4" sonder eher "=x²+0,4x+5,04" raus :) Und ja, dann wäre es theoretisch richtig, allerdings frage ich mich, wie genau du in dieser Form den Scheitelpunkt berechnen willst...

"x²+0,4x+5,04" wäre dann das gleiche wie "(x+0,2)²+5", dann könntest du es berechnen, es ergibt meiner Meinung nach keinen Sinn, wenn du 5 und 0,4/0,04 zusammenzählst ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EinAndererGast
01.11.2015, 16:39

Danke fürs erste :) und zB hier: g(x)= -2x²+8                                                                                                =-2x²+8x+4² (-2x²+8x+16) I*2?!    Wie rechne ich die Zahl weg? Wenn ich alles *2 nehme ist es ja das gleiche oder muss ich durch das minus alles : nehmen?

0
Kommentar von bishare
01.11.2015, 17:03

Achtung:

x²+0,4x+5,04 =/= x²+0,4x+5

0

y = f(x) = x² + 0,4x + 5 = (x + 0,2)² + 4,96   →  S(-0,2 / 4,96)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EinAndererGast
01.11.2015, 16:58

Gibt es einen Rechenweg, bzw. wie kommt man auf 4,96?

0