Frage von Zw3rgpirat, 62

Was ist der richtige Termin?

Moin,

ich wollte eventuell ein Auto erwerben. Es steht bei einem Händler und ist abgemeldet. Zumindest hat es keine Kennzeichen mehr.

Wie lasse ich das dann bei der Behörde auf mich zu? Es gibt da tausend Sachen die ich nehmen könnte aber so richtig schlau daraus werde ich nicht.

https://www.lbv-termine.de/

Dort schaue ich. Ich dachte erst Z10 aber da steht in einer E-Mail (hatte den Termin mit z10 schon gebucht) dass es dort nur ist wenn man es auf denselben Halter wieder zulässt.

Dann dachte ich vielleicht ZK2? Aber was ist mit Außerbetriebsetzung gemeint? Dass man bei dem Termin ein Kfz abmelden möchte oder dass man beim Umschreiben ein abgemeldetes Kfz anmelden möchte? Ich blicke da so gar nicht durch...

Vielleicht wisst ihr ja welches Thema ich da genau wählen muss...

Liebe Grüße

Antwort
von RudiRatlos67, 27

Z10

Zusätzlich benötigst du eine elektronische versicherungs Bestätigung deiner Versicherung,  deinen Personalausweis,  deine IBAN Nummer falls du selbst zur Zulassungsstelle gehst. Falls das jemand in deinem Auftrag erledigen soll wird zusätzlich eine Vollmacht und eine einzugsermachtigung von dir benötigt. In jedem Fall muß auch die Zulassungbescheinigung Teil 1 und 2 vorgelegt werden.

Antwort
von Matzesmaus, 40

Händler bieten meistens einen Zulassungsservice an. Das heißt, du stellst denen eine Vollmacht aus und die erledigen den ganzen Krempel. Das ist vielleicht die einfachste Lösung.

Kommentar von Zw3rgpirat ,

Das hat mir der Händler auch angeboten. Allerdings habe ich bzw ein Freund schlechte Erfahrungen damit gemacht. Es hat gefühlte 5 Jahre gedauert bis der Händler das Auto geladen bekommen hat. Ich bräuchte das Auto allerdings relativ zeitnah.

Kommentar von Matzesmaus ,

Dann war das ein sehr schlechter Service. Ich habe andere Erfahrungen gemacht.

Kommentar von Zw3rgpirat ,

Wie schnell ging es denn bei dir?

Kommentar von Matzesmaus ,

Kaufvertrag unterschrieben und am nächsten Tag zugelassen.

Kommentar von Zw3rgpirat ,

Das war ja wirklich fix. Ich wollte da am Samstag hin und eventuell das Auto kaufen. Meinst du das ist dann am Montag schon zugelassen? Weil das wäre ja schon extrem gut!

Kommentar von Matzesmaus ,

Dann frag doch direkt bei dem Händler nach. Ruf an, das du an enem Fahrzeug interessiert bist und wie das bei denen abläuft.

Antwort
von siggibayr, 8

Wenn das Fahrzeug zuvor schon in Hamburg zugelassen war, dann ist Z05 richtig.

Kommentar von Zw3rgpirat ,

Aber das Auto ist abgemeldet. Wird das dann gleich wieder neu zugelassen oder geht z05 nur bei einem angemeldeten Fahrzeug?

Kommentar von siggibayr ,

Abgemeldet heißt: außer Betrieb gesetzt. Dann wäre auch Z10 eine Variante.

Warum rufst du beim LBV nicht einfach an oder schreibst vorab ein Mail und fragst danach. Dann gehst du ganz sicher.

Tel. 040 / 428 58 – 0
E-Mail: kfz-zulassung@lbv.hamburg.de

Antwort
von Charlybrown2802, 30

z05 musste nehmen

Kommentar von Zw3rgpirat ,

Selbst wenn das Auto abgemeldet ist? Ich möchte es ja auch zulassen..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community