Frage von Valat, 30

Was ist der "Quellenwiderstand"?

Hallo Leute.

Ich sitze gerade hier an einer Elektronikaufgabe die mich etwas überfordert, die aber denke ich eher zu den Grundlagen der Elektronik gehört.

Ich habe bei einer Aufgabe, in der ich nur den Kurzschlussstrom gegeben habe (100A) sowie die Information das bei einer Belastung mit einem Widerstand von 0,1 Ohm ein Strom von 60A fliesst errechnet das ich auf diesem Punkt der I-U-Kennlinie eine Spannung von 6 Volt habe.

Nun habe ich die Aufgabe die Leerlaufspannung berechnen soll. Dabei habe ich bei der Lösung gesehen, das ich dafür den Kurzschlussstrom mit Rq multiplizieren soll.

Uq = Ik * Rq = 15 V

Alles schön und gut, nur.... was ist genau dieses Rq? Wie komme ich auf dieses mysteriöse Rq? Aus dem Stehgreif würde ich sagen "Quellenwiderstand", aber es wäre mir dann doch Arg neu, das so etwas übrehaupt existiert. Was ist es genau, und wie errechne ich es? Ich komme einfach nicht drauf und beisse mir daran die Zähne aus, obwohl ich das Gefühl habe, das es eigentlich ganz simpel ist und ich den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehe nach einer 6 stündigen Lern Session

Wäre wirklich froh um Hilfe

Handelt es sich vielleicht um den Innenwiderstand und der Dozent hat es nur falsch geschrieben? Wenn ja:  Wie würde ich bitte mit diesen Angaben den Innenwiderstand errechnen? Bräuchte ich dafür nicht die Leerlaufspannung selber?

Antwort
von WeicheBirne, 17

Wenn man Wikipedia glauben darf ist Quellenwiderstand eine andere Bezeichnung für Innenwiderstand.


Nehmen wir mal an, das Rq der Quellenwiderstand einer Batterie ist. Wenn Du einen Draht mit einem Widerstand von 0,1 Ohm an die Batterie anschließt dann gilt


Uq = 60A *(0,1 Ohm + Rq)


Wenn Du die Batterie kurzschließt gilt

Uq = 100A  * Rq


Gleichsetzen der beiden Gleichungen und auflösen nach Rq ergibt

60A *(0,1 Ohm + Rq) = 100A  * Rq

0,1 Ohm = 5/3 Rq - Rq = 2/3 Rq

Rq = 0,15 Ohm


Jetzt kannst Du Uq berechnen

Uq = 100A  *  0,15 Ohm = 15 V 

Antwort
von weckmannu, 5

Rq ist der Innenwiderstand der Stromquelle, daher der Name 'Quellenwiderstand'.

Antwort
von Shalidor, 18

Jede Spannungsquelle hat einen "Innenwiderstand". Dieser ist noch zwischen der eigentlichen Spannhngsquelle und den Kontakten der Batterie oder des Akkus.

Antwort
von habakuk63, 19

Rq= Quellwiderstand

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community