Frage von 65matrix58, 213

Was ist der Profit von Gott, dass wir existieren?

Hat er überhaupt einen Profit? Alle Meinungen sind gefragt.
Danke! :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von nowka20, 47

das eine neue kraft in den kosmos einzieht

DIE FREIHEIT

Antwort
von Nitra2014, 98

Um die Frage zu beantworten, müsste man erst darüber nachdenken, ob es einen Gott gibt.

Wenn man es von theologischen Seite sehen möchte, könntest du sagen, sein Profit ist es, dass wir an ihn glauben.

Betrachtest du es von der kirchlichen Seite - ein Riesenunterschied! - ist sein Profit, dass wir an die Kirche Geld spenden, damit wir für unsere Seele das Himmelreich erkaufen.

Man könnte auch fragen, was ist der Profit von der Erde, dass der Mensch existiert? Wir zerstören einerseits die Umwelt und verdrängen Natürvölker und Tiere, um uns auszubreiten (Regenwald).

Andererseits hat der Mensch auch dafür gesorgt, dass bedrohte Tier- und Pflanzenarten, die ohne unser Zutun aus einem rein natürlichen Prozess ausgestorben wären, erhalten blieben. Das ist also der praktische Profit, den der Mensch für seine Umwelt eingebracht hat.

Kommentar von Bodesurry ,

Wofür gibt die Kirche das Geld aus? 

Zu einem kleinen Teil für den Gottesdienst und alles was damit verbunden ist. 

Der wesentliche Teil geht in die Betreuung von älteren Menschen, für Randständige, für Bedürftige, für Flüchtlinge usw.

 Ein sehr große Geldsumme wird für  die Hilfe von Menschen im Ausland eingesetzt, wobei nur ein kleiner Teil in die Glaubensvermittlung.  Im Ausland geht das Geld an Spitäler, Altersheime, Gefängnisse, Schulen, Ausbildungsstätten usw. 

So zumindest sieht die Verteilung des "Profites" der Kirche aus, die ich kenne. Sie folgt damit Jesus Christus der sagte: "Liebe deinen Nächsten wie dich selbst"

Kommentar von RudolfFischer ,

Zitat: "Betrachtest du es von der kirchlichen Seite - ein Riesenunterschied! -
ist sein Profit, dass wir an die Kirche Geld spenden, damit wir für
unsere Seele das Himmelreich erkaufen."

Das ist primitiv! Es gibt wohl niemanden (mehr), der daran glaubt, sich den Himmel erkaufen zu können. Außerdem bevorzugt Gott die Kirchen nicht vor anderen Menschen; alle sind seine Geschöpfe, die er liebt.

Ich selbst spende meistens gezielt an christliche (aber auch andere) Einrichtungen, damit das Geld in meinem Sinne verwendet wird (und ich eine Spendenquittung bekomme ;-)

Antwort
von Etter, 93

Dazu müsste man erstmal überlegen was Profit eig. ist.

Profit ist frei von mir definiert ein Zugewinn an Wert. Beispielsweise wenn ich jmd. 5€ leihe und 10€ zurückbekomme, dann habe ich einen Profit von 5€.

Meistens zielt Profit auf geldliche Mittel (Währung) ab.

Währung allerdings ist lediglich ein Mittel für den Tauschhandel, dem wir einen gewissen Wert beimessen. Aliens z.B. könnten mit der Währung erstmal nichts anfangen.

Wir reden jetzt von einem theoretischen, allmächtigen und allwissenden Wesen. Durch seine Allmacht ist kein Profit möglich, da er jeden Profit selber schaffen könnte.

Wir würden also einer potentiellen Gottheit nichts bieten.

Antwort
von RonnyFunk, 10

"Was ist der Profit von Gott, dass wir existieren?"

Der gleiche Profit, den Deine Eltern davon haben, dass Du existierst.

Antwort
von Eselspur, 97

Er freut sich an seiner Schöpfung, besonders wenn Menschen sich für ein Leben in Liebe entscheiden.

Kommentar von RudolfFischer ,

Ausgezeichnete knappe und klare Antwort. Damit ist alles gesagt.

Antwort
von Whitekliffs, 49

Der Profit liegt, denke ich, hauptsächlich bei uns. 

Antwort
von DerBuddha, 28

würde es einen echten erbauer des universums geben, könnten wir ihn niemals erfassen, verstehen oder mit unseren menschlichen vorstellungen ausstatten........deshalb ist deine frage auch nicht beantwortbar und eigentlich sogar sinnlos...............:)

viele meinen, gott will von uns angebetet werden, er will dass wir ihn lieben, aber diese beiden dinge zeigen eben, dass unsere vorstellungen einfach nur lächerlich sind............. anbeten, ihn?.....wozu?......er, der das universum erschaffen hätte, will, dass kleine dumme wesen ihn anbeten........*g*, dümmer gehts nimmer, was hätte er davon?.......wäre doch wurscht, kein mensch hat ihn jemals gesehen und niemand kann ihn verstehen oder erfassen...also kann ihn auch niemand wirklich anbeten......... ihn lieben?.......genauso lächerlich, denn der gott in den schriften wäre nicht liebenswürdig, schon gar nicht der, der im alten testament beschrieben wird..............ausserdem ist liebe NUR eine emotionale sache, ein "etwas" dass durch chemische, biologische und elektrische prozesse im körper entsteht und zudem schon viel unheil  angerichtet hat, sogar die birne hohl macht, leute mit der rosaroten brille ind verderben laufen lässt............

die frage nach einem sinn oder nach "profit" für einen erbauer des universums zeigt eben nur, dass wir unsere ganzen eigenschaften und vorstellungen in einen gott übertragen wollen, so wie wir es/ihn verstehen.........und genau DAS zeigt auch, dass es keinen gott gibt, denn jeder, der sich vorstellt, wie sein gott sein müsste, hat sich gerade seinen eigenen gott erschaffen.............

und irgendwo im universum würde ein erbauer nur die stirn über so viel dummheit runzeln und sich ins geistige fäustlein lachen..............*g*

Antwort
von JustNature, 16

Ein richtiger Milliardenprofit liegt nur bei den Kirchen.

Da es keinen Gott gibt, der die Menschen erschaffen hat, fließt dort kein Profit hin.

Kräftig profitieren noch Staatsregierungen wie die Deutsche: Die Religionen halten die Mensch strohdumm, so daß sie sich von Tyrannen wie Merkel knechten lassen.

Antwort
von kindgottes2, 5

Hi,

sieh es mal so,

Profit ist etwas von Menschen gemachtem um mehr zu erhalten und daraus 

mehr und immer mehr zu bekommen und dadurch uns bereichern bis zur Selbstaufgabe und schließlich den Verstand verlieren in unserem Wahn.

Glaubst Du wirklich das kommt von Gott?

Nein, 

Gott ist mächtig und er erschafft und zerstört falls nötig.

Die Dinge liegen einfach so,das alles was Gott sagt geschehen muss.

Wir alle können uns glücklich schätzen das er so eine Liebe in sich hat.

Antwort
von RobertMcGee, 71

mir kommts manchmal vor, als wären wir alle bloß Versuchskaninchen für irgendein abartiges Experiment...

- wenn es ihn denn tatsächlich gibt

Kommentar von DerBuddha ,

realer wäre die vorstellung, dass wir nur eine kolonie für aussetzige und abschaum einer zivilisation wären, die in einem kleinen winkel des universums auch noch so dumm ist, an ein überwesen zu glauben und uns im namen dieses wesen dann die köpfe einschlagen und die erde zerstören..................*g*

Antwort
von Dhalwim, 56

Er hat nicht in der "Hinsicht" Profit wie du es vielleicht verstehst.

Sondern vielmehr, dass er uns liebt. Warum sonst leben wir wohl? Warum gibts es überhaupt das Leben? Oh nein, wenn er einen "Profit" wollte, so hätte er uns versklavt.

Da er uns aber einen freien Willen gab, kann Ich mir das sehr schlecht vorstellen.

Vorallem, da er uns seinen eingeborenen Sohn Jesus Christus gesandt hat, so wurde dieser von den Römern gekreuzigt, d. h. er vergibt uns Menschen für unsere Schandtaten.

Jesus sagte: "Mein Herr vergib ihnen, denn sie Wissen nicht was sie tun!"

Und darin steckte mehr Wahrheit als du glaubst! Wir Menschen Wissen tatsächlich nicht immer was wir tun, deshalb glaube Ich an Jesus Christus seinen eingeborenen Sohn.

LG Dhalwim

Antwort
von GreenDayFan97, 84

Sein Profit ist, dass eine große Gruppe Menschen an ihn glaubt und ihm vertraut. Sollte er wirklich existieren, so ist die Schöpfung alleine schon Profit genug.

Antwort
von Meatwad, 19

Von welchem Gott redest du? Der Mensch hat sich mehrere tausend Götter ausgedacht.

Kommentar von kindgottes2 ,

Hallo,

ausgedacht ja, aber gesehen nur den einen.

Antwort
von fricktorel, 11

Oh, unser ewige Vater würde sich sehr freuen, wenn Er Sein Universum an Seine Kinder weitergeben könnte, das Er extra zu diesem Zweck geschaffen hat (1.Mose 1,26).

Der "Profit" für Gott, nachdem Er "Sein Wort", der spätere Jesu für unsere Sünden sterben ließ (Röm.6,23) ist, dass Er nun eine Familie hat, für die Er das Universum ausbauen kann (Ps.8,4-5).

Es könnte auch unser "Profit" zu sein, "Gott" zu werden (Joh.10,34).

Antwort
von Fantho, 39

Der Gewinn von Gott ist die Rückkehr seiner 'Seelen' und somit die 'Familienzusammenführung'....

Gruß Fantho

Antwort
von Blub45011, 51

Hm ja er hat Unterhaltung,das muss doch für ihn sein wie Fernsehen😂

Antwort
von Sturmwolke, 17
Antwort
von Tinkerbell3007, 52

Kommt auf deinen Glauben an. Ich glaube, dass Gott die Menschen liebt. Warum sollte ihm das nichts bringen? Und warum sollte Gott etwas nur tun um Profit daraus zu erlangen? Handelst du nur nach Profit..? Keine Frage mit klarer Antwort würde ich sagen, such dir deine eigene Ansicht;)

Kommentar von DerBuddha ,

gott liebt keine mesnche, schau dir die schriften an, das alte testament, wenn gott alle menschen lieben würde, hätte er keine unterschiede gemacht...........wenn er allmächtig und allwissend wäre, wäre der mensch erst gar nicht auf der welt und es gäbe auch keinen angeblichen gefallenen engel................. er ist also NICHT allmächtig und allwissend und er liebt auch nicht ALLE menschen..........:)

Antwort
von Schoggi1, 22

Hallo 

Gott hat den Menschen geschaffen um Gemeinschaft mit ihm zu haben. Ich glaube kaum dass da irgendwelchen Profit dahinter steckt. 

Lies mal die Schöpfungsgeschichte in der Bibel. (keine Sorge, die ist nicht lange) Aber dadurch würdest du erfahren warum er den Menschen geschaffen hat, warum die Sünde in die Welt kam und somit all das Leid und schlechte auf der Welt. 

Und wenn du ins neue Testament springst, erfährst du was Gott getan hat um uns trotz der Sünde ein Leben in Ewigkeit zu schenken und diese Mauer die zwischen Mensch und Gott entstanden ist (die Sünde) zu überwinden ;) 

LG


Kommentar von Abahatchi ,

Gott hat den Menschen geschaffen um Gemeinschaft mit ihm zu haben. Ich glaube kaum dass da irgendwelchen Profit dahinter steckt.

Nettes Paradoxon.

Antwort
von Breezy645, 53

Gute Frage.

Um diese Frage zu beantworten muss man erstmal an Gott glauben. Meiner Meinung nach (wenn es ihn gibt) hat er nichts davon, was würden ihm Milliaren von Lebewesen im Universum für einen Vorteil bringen. Mir erschliesst sich da nichts.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community