Frage von Ich00011, 68

Was ist der meistgesprochene deutsche Dialekt in Deutschland?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von OlliBjoern, 23

Ich würde mal auf Bayrisch tippen, wobei auch das natürlich nicht so ganz leicht zu quantifizieren ist, da es ein "Dialektkontinuum" ist, und da auch Österreich (und andere Länder) am bayrischen Dialektraum partizipieren. Wikipedia gibt 14,1 Mio Sprecher des Bayrischen an, wobei nicht nur Teile Bayerns + Österreichs mitgezählt werden, sondern auch Teile Sachsens, der Schweiz, Italiens und Ungarns.

Antwort
von DrBronstein, 66

Bayrisch, Kruzifix noch amoi

Kommentar von Ich00011 ,

Bayrisch ist ein Dialektkontinuum, kein Dialekt

Kommentar von Otilie1 ,

jo da vereckst - des versteh i net

Kommentar von DrBronstein ,

Das ist bei den anderen Dialekten ähnlich. Sächsisch ist ja auch gegliedert. Dann nimm Fränkisch

Kommentar von Ich00011 ,

Vielleicht ist ja Mittelbayrisch meistgesprochen

Kommentar von DrBronstein ,

Sachsen gibt es im Bundesland und angrenzend (Anhalt und Thüringen) wenigstens 5 Millionen. Irgendwelche Mittelbayern kommen da nicht ran. Unsere österreichischen Nachbarn sollte man nicht ignorieren, wenn die Bayern nicht zählen.

Antwort
von languagewizard, 10

Der prominenteste deutsche Dialekt mit all seinen verschiedenen Unterformen heißt:
Bairisch mit ai (das betrifft Kultur und Sprache) oder Bayerisch (mit aye), das betrifft den Freistaat als politisches Gebilde. Das "y" ist zurückzuführen auf den Vater des "Kini" mit seiner Bindung an Griechenland, bei Interesse hilft die Suchmaschine Eures Vertrauens weiter (es gibt nicht nur google). "Bayrisch" ist falsch, wenn auch sehr verbreitet.

Antwort
von robi187, 36

da must du die wolperdinger fragen die könne super dialekte? und kennen sich super darin aus?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community