Frage von Giang 02.10.2010

Was ist der höchste IQ Wert den man als Mensch erreichen kann?

  • Hilfreichste Antwort von Inv1s1ble 02.10.2010
    6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    das kommt ganz auf den iq test an und wie dieser seine werte berechnet! ;)

    für die standardtests sieht es folgendermaßen aus:

    .

    der durchschnittswert liegt bei 100.

    68% der menschen liegen zwischen +/- 15 (also zwischen 85 und 115)

    96% liegen zwischen +/- 30

    99,7% liegen zwischen +/- 45

    .

    d.h. über 130 liegen nur 2%, über 145 liegen nur 0,15% !

    wenn wir also 1000 menschen hätten, hätten davon im schnitt nur 1,5 davon einen iq über 145.

    .

    eine obergrenze in dem sinne gibt es eigentlich nicht. aber 160 ist so das maximum, wenn ich mal einen wert nennen sollte.

  • Antwort von goodboy21 04.10.2010
    6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Eine feste Antwort auf diese Frage wird man definitiv nicht finden.

    Zumindest nicht in absehbarer Zeit.

    .

    Den höchsten je gemessenen IQ soll jedenfalls die Amerikanerin Marylin vos Savant haben, sie hat (angeblich) einen IQ von 228.

    Von den berühmten verstorbenen Intellektuellen soll Leonardo da Vinci den höchsten IQ gehabt haben, man schätzt dass dieses Universalgenie einen IQ von 210 hatte.

    .

    Das wesentliche Problem bei IQ-Tests liegt darin, das IQ-Tests (oft) unterschiedlich aufgebaut sind und der Wert jeweils anders gerechnet wird. Wie der Nutzer Inv1s1ble schon erkannt hat.

    Vergleiche sind somit im Prinzip sinnlos.


    Stell dir mal vor wir nehmen an einem sportlichen Wettkampf teil:

    Du musst die Disziplinen 100m Sprint, 2 km Lauf und Weitsprung bewältigen.

    Jetzt komme ich an die Reihe und bewältige ebenfalls die Disziplinen 100 m Sprint, 2 Km Lauf, Weitsprung und dazu zusätzlich noch Weitwurf und Kugelstoßen.

    .

    Würde es jetzt Sinn machen, unsere Endergebnisse miteinander zu vergleichen? Nicht wirklich, ich habe schon so gut wie gewonnen, da ich zusätzlich zwei Kategorien dazu bewältigen kann. Auch würde es ja kein Sinn mehr machen, wenn ich ebenfalls drei Disziplinen bewältigen wurde, aber dafür dann ganz andere.

    Und genau so sind IQ-Tests oft unterschiedlich aufgebaut. Manche messen halt auch noch die soziale Intelligenz und/oder kreative Intelligenz.

    -

    Anderes Beispiel:

    Wir sollen die Bahn ausmessen...

    du misst in Meter...

    und ich messe in Dezimeter...

    wieder macht der Vergleich keinen Sinn.

    Und ebenso werden IQ-Tests unterschiedlich bewertet.


    Zum Thema Intelligenz gibt es nur zwei absolute Wahrheiten:

    1. Intelligenz ist relativ

    2. Es gibt mehrere Arten von Intelligenz

    Alles andere muss noch genau erforscht werden.


    Aber um nochmal auf deine Frage zurück zu kommen, eine Grenze gibt es definitiv, was die menschliche Intelligenz angeht. Und ein Genie wie Leonardo da Vinci hat der Welt gezeigt, wozu ein einzelner Mensch überhaupt in der Lage ist. Denn mit bloßer Willenskraft schafft kein Mensch als Forscher, Maler, Bildhauer, Ingenieur, Architekt, Philosoph und Anatom tätig zu sein, und erst recht noch dazu Meisterhaft auf jener dieser Gebiete zu sein.

  • Antwort von Bonhoeffer 02.10.2010
    4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Diese Herumreiterei auf IQ Werten finde ich öde! Mir wurde staatlicherseits mal ein solcher IQ Test aufgenötigt und das Ergebnis war 146. Krieg ich deshalb alles auf die Reihe? Nein! Bin ich dadurch erfolgreicher, glücklicher oder lebe länger? Nein! Habe ich deshalb etwa mehr Freunde, mehr Spaß, mehr Sex, mehr wasweissich? Nein! Solch ein Test und die resultierende Zahl sind allenfalls Balsam für Egomanen, einen praktischen Nutzen zur Bewältigung der Lebenswirklichkeit hat so etwas nicht!

  • Antwort von wolfgang1956 09.07.2013

    Ich biete mal einen iQ von 999 …

    Wer bietet mehr ?

  • Antwort von Esgibtaliens 01.06.2013

    Also 1. Einstein bewundere ich aber Steven Hawkins hat noch mehr im Schädel... So viel dazu und jetzt zu deiner Frage: Menschen benutzen nur 10% ihres Gehirns. Das kommt auf die Ebene der Erde, auf den Sauerstoffgehalt und auf viele andere Dinge an! Aber mal weiter im Text. Angenommen wir könnten 100% benutzen hätte Einstein einen IQ von 1860 gehabt! Steven Hawkins hätte einen IQ von 2550 und ich hätte 1380! Was du dann hättest weis ich nicht!

    Es ist also unterschiedlich was wir erreichen könnten/könnten!

  • Antwort von clemensw 02.10.2010

    Marylin vos Savant: IQ 228.

    http://de.wikipedia.org/wiki/MarilynvosSavant

  • Antwort von DritteHilfe 02.10.2010

    also laut google gibt es 5 % die auch über 150 IQ sind ;)

  • Antwort von DritteHilfe 02.10.2010

    ja 150 ist schon hoch!

  • Antwort von jospe 02.10.2010

    zwischen 140 und 150 -- mehr geht nicht

  • Antwort von rassa 02.10.2010

    ich glaub es gab mal einen mann der hatte einen iq von 180

  • Antwort von NokyRed10 02.10.2010

    150 ^^

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!