Frage von tea28, 43

Was ist der Ereignishorizont bei Schwarzen Löchern?

Bitte gute erklärung kapier das nähmlich nicht . Danke ,LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von muckel3302, 14

DerEreignishorizont eines schwarzen Lochs ist der Bereich, wo keine Materie und keine Strahlung dem schwarzen Loch entkommen kann. Alles was an Materie und Strahlung den Ereignishorizont überschreitet ist verloren und fällt ins schwarze Loch.

Kommentar von SlowPhil ,

Wenn ein Körper den Ereignishorizont überschritten hat, ist er bereits im Schwarzen Loch. Das ist nicht identisch mit der Singularität (oder was auch immer sich dort befindet) im Inneren, sondern eben der durch den Ereignishorizont vom Rest des Universums getrennte Bereich. 

Expertenantwort
von SlowPhil, Community-Experte für Physik, 17

Die populäre, an der Newton'schen Gravitationstheorie orientierte Erklärung dafür, dass Licht den »Stern« nicht verlassen kann, ist die Neuauflage der Idee von John Mitchell und Pièrre Simon de Laplace, in einer Entfernung

(0) r0 = 2GM/c²

vom Zentrum des SL sei nun einmal die Fluchtgeschwindigkeit gleich c. Das ist aber eine falsche Erklärung, die nicht den Ausdruck »Ereignishorizont« rechtfertigt, denn erstens gäbe es dann eine Kreisbahn bei r=½r0 mit Umlaufgeschwindigkeit c, und ein bei r<r0 startendes Lichtsignal könnte zwar nicht mehr ins Unendliche, aber immer noch in eine gewisse Entfernung entweichen.

Schon die geometrischen Verhältnisse sind völlig andere. In der Newtonschen Theorie ist

(1.1) dt² = dt²
(1.2) ds² = r² + r²dθ² + r²sin²(θ)dφ².

Im Lichte des Relativitätsprinzip ist jedoch Zeit nicht unabhängig vom Raum zu beschreiben, und so ist - ohne Gravitationsfeld

(2.1)    ds² = –c²dt² + r² + r²dθ² + r²sin²(θ)dφ², bzw.
(2.2) c²dτ² =   c²dt² – r² – r²dθ² – r²sin²(θ)dφ² = -ds²,

wobei s hier der Lorentz-invariante räumliche Abstand und τ die Eigenzeit einer Uhr auf dem Weg von (ct₁,r₁,θ₁,φ₁) nach (ct₂,r₂,θ₂,φ₂) wäre - falls τ reell ist, sonst ist der Abstand raumartig und die Uhr müsste sich dazu mit v>c bewegen, was sie nicht kann.

Stünde bei r=0 eine Punktmasse M, so wäre die Raumzeit dergestalt verzerrt, dass (2.2) zu

(3) c²dτ² = c²dt²(1 – 2GM/c²r) – r²/(1 – 2GM/c²r) – r²dθ² – r²sin²(θ)dφ²
              = c²dt²(1 – rS/r) – r²/(1 – rS/r) – r²dθ² – r²sin²(θ)dφ²

wird. Dabei ist G die Gravitationskonstante und der Ausdruck

(4) rS = 2GM/c²

heißt Schwarzschildradius und stimmt eher quasi zufällig mit dem <a href="https://de.wikipedia.org/wiki/Schwarzes_Loch#18._Jahrhundert">Mitchell-Laplace'schen r0</a> überein, das den Abstand mit der Fluchtgeschwindigkeit c darstellt. Tatsächlich hat diese gedachte Kugelfläche in beiden Fällen die Fläche

(5) A = 4·π·r0² = 4·π·rS²,

aber, wie man an (3) sehen kann, bremst die Gravitation nicht nur die Zeit aus, sondern der radiale Abstand Δr zwischen zwei Punkten auf der gleichen (θ,φ)-Halbgrade wird mit schrumpfendem r immer größer und divergiert bei r=rS, wobei der räumliche Abstand zum Ereignishorizont insgesamt endlich bleibt.

Für r<rS ist r allerdings zeitartig und der Zeitpfeil geht nach innen. Deshalb müsste man schon zeitlich rückwärts reisen können, um zu einem größeren r zurückkehren zu können.

Der hinter einen Ereignishorizont geratene Beoachter befände sich nicht einfach im Klammergriff einer extrem starken Kraft, die von einem r<rS entfernten Zentrum ausgeht, sondern er fände sich in einer unaufhaltsam kollabierenden Raumzeitregion wieder.
Falls ihm nicht das SL durch Hawking-Strahlung unterm Hintern weg verdampfen müsste, ist doch dieser extrem langsame Vorgang aus seiner Sicht extrem viel schneller.

Antwort
von unhalt, 24

Das ist der Punkt bzw der Abstand ab welchem nicht einmal mehr Licht der Gravitation des schwarzen Loches entkommt.
Das bedeutet, das nichts was den Hreignishorizont überquert hat, wieder aus dem Schwarzen Loch raus kommt. Der Ereignishorizont ist auch das einzig "sichtbare" vom schwarzen Loch, da man diesen als schwarzen Fleck im Himmel sehen würde.
Der Ereignishorizont nennt sich in der Fachsprache auch Schwarzschild Radius.

lg

Antwort
von ManuTheMaiar, 12

Das ist der Punkt ab dem nichts mehr dem schwarzen Locht entkommen kann nichtmals Licht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community