Frage von Lolig4321, 38

Was ist der Energiebedarf beim Übergang der aggregatzustände von flüssig zu gasförmig?

Wie viel

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von musicmaker201, Community-Experte für Chemie, 18

Das ist Stoffabhängig. Die Verdampfungswärme/-enthalpie kannst du im Internet (z.B. NIST Datenbank) nachschlagen.

Kommentar von Lolig4321 ,

Also die Aufgabe war folgende: 

Erläutere den Energiebedarf für den Übergang  der Aggregatzustande anhand der teilchenbewegung

Kommentar von musicmaker201 ,

Dann stell die Frage doch auch so, und keine andere...

Überleg mal in welchem Zustand die Teilchen mehr Energie haben, und wieso? Wieso brauchen sie dort mehr Energie (Stichwort: intermolekulare Wechselwirkungen).

Kommentar von Lolig4321 ,

Ich weiß es nicht leider

Kommentar von musicmaker201 ,

Du musst Energie zuführen, damit die intermolekularen Wechselwirkungen (also die Anziehungskräfte) überwunden werden. In anderen Worten: Durch Wärme werden die Teilchen schneller und können sich von den anderen "losreißen".

Kommentar von Lolig4321 ,

Danke war es das???

Kommentar von musicmaker201 ,

Das war sozusagen die Kurzform. Den Rest solltest du selber hinbekommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten