Frage von blackCats, 80

Was ist der eigentlich der Unterschied zwischen verknallt und verliebt?Oder gibt's gar keinen?

Hi. Frage steht oben⬆️.Danke schon mal im Voraus!

Antwort
von Phantom15, 13

Das ist eine Frage die immer wieder für Diskussionen sorgt.

Eigentlich ist es irgendwie dasselbe. Wenn man merkt das eine Person einem gefällt und man ein kribbeln spürt dann ist man verknallt. Der andere hat etwas in einem ausgelöst. Soweit so gut. Es gibt keine Zeitspanne dafür. Hat man sonst nichts weiter mit dieser Person zu tun, bzw. weiß nichts weiter über diese Person bleibt es beim verknallt sein. Weiß man aber schon etwas mehr und hat Zeit mit dieser Person verbracht, dann kann sich diese Verknalltheit in verliebt sein wandeln. Auch die Gefühle nehmen zu.

  Diese wären:

- Herzklopfen

- ständig oder oft an den anderen denken

- weiche Knie

- Appetitlosigkeit

- durcheinander sein

- Aufgeregtheit

....

Auch spielt es eine Rolle ob nur einer verknallt/verliebt ist, oder es zwei betrifft. Betrifft es zwei Personen ist es ein Ausnahmezustand. Es laufen Quasi zwei Personen wie bekloppt herum. Ist dieses verknallt/verliebt sein einseitig läuft nur einer bekloppt herum und ist fröhlich und traurig. Das ist  dann eher unbefriedigend.


Antwort
von Russpelzx3, 36

Wer verknallt ist, der schwärmt. Es ist ein bisschen so wie Verliebtheit, aber nicht annähernd so intensiv.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community