Frage von ploterzuila, 293

Was ist der dümmste Fehler welcher der Mensch begehen kann?

Antwort
von randomhuman, 57

Seinen Lebensraum (die Erde) nachhaltig zu beschädigen oder zu zerstören ist meiner Meinung nach einer der dümmsten Fehler.

Antwort
von Midnight1999, 74

Der GRÖßTE Fehler, den ein Mensch machen kann, ist es, KEINE Fehler zu machen.

Antwort
von peterwuschel, 97

Sich für den " wichtigsten " Menschen zu halten..

pw

Kommentar von Torrnado ,

wie z.B. Donald Trump !

Kommentar von peterwuschel ,

Dem ist nix hinzuzufügen.....VG pw (-:

Kommentar von QuoVadisBRD ,

Der ist immer noch besser wie dieser Giftzwerg im Frauengewandt.

Kommentar von peterwuschel ,

Pest oder Cholera....pw

Kommentar von QuoVadisBRD ,

Dieses mal haben die US Bürger die Wahl zwischen Pest oder Cholera abzustimmen.

Wie sagt man :-)) ein Volk bekommt das was es ihm zusteht ( oder so ähnlich )

Kommentar von peterwuschel ,

Jou....so isses...VG pw

Kommentar von QuoVadisBRD ,

soseies ....jedem was er verdient ...mfg

Antwort
von Miax96, 114

Zu denken man würde alles wissen und deshalb nicht mehr nach mehr streben zu müssen.

Antwort
von frederick, 54

Entschuldige, schon die Frage stieß mir auf. Und nach der Lektüre aller Antworten (von denen es einige sehr aussagekräftige gibt !) denke ich noch immer so:

Die Frage an sich ist nun gewiss keineswegs die dümmste, weil die Antworten auch für den Fragesteller/die Fragestellerin aufschlussreich sind.

ABER: Es gibt nicht DEN dümmsten Fehler, den Menschen begehen können. Die Suche nach diesem Superlativ wird dem Menschen schlechthin nicht gerecht.

Individuen sind unterschiedlich, haben eigene Hintergründe und Geschichten, also auch Motivationen und Beweggründe.

Gesellschaften bzw. Kulturen wiederum sind sehr unterschiedlich. Somit sind Ethiken unterschiedlich und nehmen mit jeweils eigenen Wertvorstellungen Einfluss auf Individuen.

Die Frage setzt die Möglichkeit von Absolutheit voraus. Die aber ist nicht gegeben.

Die Frage setzt so eine Art Eingültigkeit der menschlichen Existenz voraussetzt. Der Mensch jedoch zeichnet sich aus durch eine sehr hohe Anpassungsfähigkeit: Sehr unterschiedliche Umwelt- wie auch soziale Rahmenbedingungen sind dem Menschen kein Hindernis, um zu überleben.

Antwort
von Unbekannt0211, 100

Sich zu zwingen, sich wie andere anzupassen und dabei nicht mehr sich selbst ist.

Antwort
von FSD21, 101

Zu glauben dass er der inteligenteste aller Tiere ist

Zu glauben irgendwas von dem mitbekommen zu haben was in der Welt vor sich geht

Zu glauben, er wäre ein freies Geschöpf

Kommentar von scatha ,

ha!.. genau. Die Besonderheit des Menschen unter allen Tierarten ist seine Arroganz. Passender wäre es gewesen, er hätte sich selbst "homo superbus" genannt, anstatt "homo sapiens"

Kommentar von FSD21 ,

Homo Superbus passt irgendwie xD

Antwort
von TimeosciIlator, 68

Meiner Meinung nach:

Die Vorstellung zu haben keinen Fehler machen zu dürfen. Dies sowohl von sich als auch von anderen zu erwarten...

Antwort
von Realisti, 106

https://de.wikipedia.org/wiki/D%C3%BCmmster_anzunehmender_User

das haben sich andere auch schon gefragt ;-)

Antwort
von Nashota, 125

Einen gemachten Fehler zu wiederholen.

Kommentar von Miax96 ,

👍👍👍

Antwort
von nachgefragt22, 83

Zu denken, die Natur wäre abhängig von uns!
Zu denken, Kriege wären eine Lösung!
Zu denken, wir sind das Oberhaupt/Der Herrscher!
Zu glauben, das es Gott gibt (Meiner Meinung nach!)

Kommentar von scatha ,

Gott ist nicht der Weihnachtsmann. Ansonsten stimme ich dem zu.

Antwort
von HaxCalibour, 86

Mehr Atomkraftwerke bauen

Antwort
von QuoVadisBRD, 29

Menschen für immer Einzuladen den er überhaupt nicht kennt.

Antwort
von Stadtreinigung, 88

Wenn eine Wahrnehmungsverweigerung vorhanden ist

Kommentar von ploterzuila ,

Was ist das?

Kommentar von Stadtreinigung ,

Wenn jemand die Wiklichkeit kennt dies auch Wahrnimmt,aber sich Weigert diese anzuerkennen

Kommentar von ploterzuila ,

Ok thx

Antwort
von josef050153, 16

Zwei Mal den selben zu machen.

Antwort
von halloschnuggi, 91

Denken das der oder die jenige genau so ist wie du... Am ende wird man enttäuscht, verraten usw...

Antwort
von Geisterstunde, 34

Lügen auf Teufel komm raus

Antwort
von Torrnado, 48

wenn man - sofern man US-Bürger ist - so dumm, primitiv und naiv ist und sowas Widerwärtiges wie Donald Trump wählt


Kommentar von peterwuschel ,

DH³ ...pw

Antwort
von WillTell, 85

Dem politischen Islam zu viel Spielraum geben.

Kommentar von Dave0000 ,

Würg

Kommentar von scatha ,

Imperialismus gibt es nicht nur unter Islamischer Flagge.

Kommentar von WillTell ,

Mensch, das Argument ist ja fast noch besser als das Erste.

Antwort
von Takumo2812, 90

Sich einen Zebra Kostüm anziehen und an den Löwen vorbei laufen Hahaha xD
Ne spaß, es geht bestimmt dümmer xD

Kommentar von TimeosciIlator ,

Beispielsweise den Löwen im Zebrakostüm zum Essen einladen... xD

Kommentar von Takumo2812 ,

Hahaha xD

Antwort
von Sonja66, 23

Den gibt es nicht, alle Fehler sind gleichwertig.  ;-)

Fehler verweisen auf Fehlendes. Fehlt etwas, ist es immer gleich schlimm.

Antwort
von Andrastor, 123

Sich einer Religion anzuschließen, bzw. wenn man bereits hineinindoktriniert wurde, nicht sobald als möglich wieder auszusteigen.

Antwort
von Dave0000, 126

Bei einem Experiment die Welt auslöschen

Antwort
von Seeteufel, 34

Sich umbringen, dann ist man tot, auch wenn es einem hinterher leid tut.

Antwort
von KillerSteveHD, 11

Eine Atombombe mit einem Durchmesser von 100km bauen und die Erde zerstören.

Antwort
von ischdem, 36

Hofffahrt und Stolz + Eingebildet zu sein...

Antwort
von Sunnyshoshi, 39

Sich selber zu zerstören.

Antwort
von Shany, 56

Dem Islam noch mehr Macht zu verleihen

Sie hatten schon vor wieder in Düsseldorf Anschläge zu verüben Furchtbar 

Kommentar von scatha ,

Wahrscheinlich auf Befehl der westlichen Neo-Orwellianer

Kommentar von cookiegirl13 ,

Nicht DER ISLAM hatte vor anschläge zu verüben! Denk doch mal darüber nach, was du sagst.

Antwort
von Rosswurscht, 49

Religionen erschaffen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community