Frage von Bueny0552, 52

Was ist der Beruf nach dem ich suche?

Ich gehe auf eine Realschule und bin in der 9. Klasse. In dieser Phase müssen wir langsam in das Berufsleben einsteigen und ein Praktikum machen. Wir müssen uns auch gedanken über unser Traumberuf machen. Wir haben einen Buch vom Staat bekommen worin ca. 400 Ausbildungsberufe stehen. Ich kenne noch nicht alle Berufe und die Berufe die ich mir durch gelesen habe wecken nicht meine ganze Interesse. Ich möchte, dass mein Zukunfts Beruf was mit Büro (Zeichnung, Zahlungen, Vereinbarungen etc.) und Handwerk zutun hat. Ich treibe auch Sport in einer Fußball Mannschaft. Meine Zeugnis Noten Durchschnitt war im 2. Halbjahr der 8. Klasse 2,5. Meine Lieblingsfächer sind Englisch, Physik, Sport, Technick, Chemie, Erdkunde. Alle restlichen Fächer sind eine 3 bis auf eine 4 die in allen Lehrjahren eigentlich eine 3 war. Was denkt ihr welcher Beruf zu mir passt. Viele haben schon ihren Traumjob im Gedanken. Ich muss auch einen haben, damit ich mir in den kommenden Monaten (wenn nicht Wochen) einen Praktikum suchen kann. P.s voraussichtlich werde ich auch höchstwahrscheinlich Abitur machen.

Die beste und netteste Antwort bekommt die Auszeichnung als beste Antwort! :D

Antwort
von herakles3000, 18

Alles wirst du nicht in einem beruf Haben aber zb der Früher Heizungsbauer   der heute anlagenmeachniker heist hat zb viel mit Mathematik zu tun und auch mit Zeichnungen zb Bauzeichnungen lesen  ideal sogar die vom Architekten die den Handwerken das leben-schwer machen weil sie sachen forder die gegen die Gesetze der Natur sind. In dem Beruf must du ab und zu in der Praxis rechnen zb um den -Wirkungsgrad des Kessels zu berechnen oder um ein Stahlrohr richtig zu biegen..Auch must du 'in sder Schule lernen wie kompliziert eine Richtige wärmebedarfsberechneung für ein Haus ist.Wen du zb Wen du den  Meister machst must du das Können sonst geht die _Firma pleite.Acuh änsdert sich alle 2 jahree dort die technik und  du baust ja nicht nur anlagen ein sonder arbeitest auch beim Kunden und es wäre ideal wen du da auch die Elektrozeichnungen lesen kannst und danach arbeiten (schalt plan)

^Du vermischt da leider einiges was es so kaum gibt und du must die richtige Voraussetzungen haben um Architekt werden zu können.

Architekt ist kein Handwerks Beruf.!

Die Frage ist aber ob du geeignet bist und die Fähigkeiten hast im Handwerk zu arbeitend a es auch sehr dreckig sein kann und man Räumliches denken haben mus und man mus sogar kreativ  manchmal Lösungen finden zb ein Ausdehnungefäß hängt an der  Kellerdecke auf 2 Stahbefetiegeungen wie bekommst du es runter ohne Dich selber zu Gefährden es gibt kein Spielraum den du nutzen kannst .Tipp es ist  bei einer Firma die Lösung  wäre in einer Mietwohnung nicht machbar gewesen.

Antwort
von Marsila08, 16

Hey, eine Option wäre z.b. dich bei einem großen Konzern um die Ausbildung als Elektriker/Schlosser sonstirgendwas Handwerkliches zu bewerben und dann nen Techniker/Meister dran zu hängen, dann hast du die Kombi die du am liebsten hättest (du planst, organisierst und bist im Büro, musst aber auch regelmäßig raus) und Technik scheint dir ja zu liegen. N Studium könntest du dann auch noch zusätzlich machen, da gibt es ja auch genügend duale Möglichkeiten. Da ist auch nicht unbedingt zwingend Abi erforderlich, natürlich je nach Ausbildung/Ziel auch nicht verkehrt.. Viel Glück bei deiner Suche!

Antwort
von Lottl07, 2

Wie wäre es mit technischer Zeichner/Graphikdesigner. Denk mal daran ein Auto zu gestalten, ein Schiff oder ein Flugzeug. Da ist auch einiges deiner Wünsche drin enthalten.

Kommentar von Bueny0552 ,

Danke aber Informatik ist nicht mein ding. Habe auch Technik als Wahlpflicht Facht gewählt.

Antwort
von Mimir99, 29

Ich kenne dich nicht, aber mir persönlich hat ein Gespräch in der Berufsberatung des Arbeitsamtes weitergeholfen. Dort erhälst du auch nützliche Informationen über verschiedene Ausbildungen, außerdem kannst du eine Art Selbsttest machen. Einfach mal in eurer Schule anfragen, es gibt an den meisten Schulen Kontaktmöglichkeiten.

Viel Erfolg ! 

Kommentar von Bueny0552 ,

Ja wir waren schon beim Berufs Informations Zentrum mit meiner Klasse. Aber wir sind schnell wieder in die Schule gegangen als wir an die Computer gegangen sind. Danke trotzdem. Ich kann dort auch einfach so hin oder Zuhause am Laptop das machen. Danke das du mich daran erinnerst.

Kommentar von Mimir99 ,

Du kannst auch um ein persönliches Gespräch bitten, also schulunabhängig. Das wäre zwar in der Freizeit, aber es lohnt sich eigentlich.

Kommentar von Bueny0552 ,

Danke werde ich mal mit einem Freund hingehen!😆

Antwort
von onidagori, 11

Ich komme da auf etwas mit Architektur. 

Kommentar von Bueny0552 ,

ja das denke ich irgendwie auch.

Kommentar von onidagori ,

Na, dann auf und tue um Dein Ziel zu erreichen. Wünsche Dir ganz viel Erfolg!

Kommentar von Bueny0552 ,

Viele Dank! ^^

Antwort
von Ninombre, 28

so richtig klare Kriterien hast Du nicht genannt. Fußballspielen ist nicht relevant und auch kein klare Fächer.

Büro oder Werkstatt? Was ist Dein Ding? Was machst Du sonst gerne oder wo hast Du sonst schnell Erfolg? Es geht ja zum Glück erstmal nur um ein Praktikum, da ist nichts verloren.

Kommentar von Bueny0552 ,

Büro ist irgendwie auf Dauer langweilig und ungesund.Ich beforzuge ein Bürojob wo man auch mal raus muss wie z.B. ein Architekt oder ein Ingenieur. Sie gehen ja auch mal raus im sich die Baustelle anzugucken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community