Frage von iLoveLL, 31

Was ist denn nur los mit mir Wie veränder ich mich?

Hi. Ich bin (m/18) und unzufrieden mit mir selbst. Ich weiß nicht wohin mit meinem Kopf. Deswegen schilder ich euch die Situation so gut es geht. Seit kleinauf ist es mein großer Traum Fussballprofi zu werden. Als ich 12-14 war hatte ich mehrere große Chancen diesen Weg zu gehen und die Herausforderung ´´Traumberuf Fussballprofi´´ anzunehmen. Damals habe ich sie aber nicht genutzt, weil ich mir meinem Talent nicht bewusst war. Nun habe ich mein Abitur (3,0) in der Tasche und mir ist der Traum erst so richtig bewusst geworden. Ich habe Kontakt zu einer Agentur aufgenommen (Seriösität auf jeden Fall vorhanden :D ) . Diese arbeitet sehr professionell und hat meine Chancen auf ein Fussballstipendium in den USA gecheckt. Daraus resultiert dass ich lediglich körperlich Defizite habe um ein gutes Stipendium zu bekommen. So weit so gut. Ich frage mich womit ich dieses Fussballstipendium verdient habe?! Ich habe dieses trotzdem bisher wundervolle Leben meiner Familie zu verdanken. Meine Familie liebt mich. Mein Vater und mein Opa haben mich im Fussball so sehr unterstützt. Sie haben mich überall hingefahren, mir sämtliche Trainingslager finanziert und Förderungslehrgänge beschafft. Meine Mutter und meine Oma haben mich in der Schule unterstützt, in allen Phasen - in allen Lagen. Ihr wisst wie ich das meine. Ein Dach über dem Kopf und gesund zu sein habe ich nur ihnen zu verdanken. Und dazu kommen die ganzen kleinen Dinge die sie für mich tuhen, sie schenken mir diese Liebe halt. Ich bin so sehr unzufrieden mit mir weil ich das Gefühl habe ihnen nichts davon zurückzugeben und das auch später nicht zu können denn ich fühle mich wie ein Versager. Ich weiß selbst dass ich sie viel mehr unterstützen könnte, auch wenn es nur kleine Dinge sind. Heute hat ich z.B. mein Vater gefragt ob ich ihm und sein Kumpel im Garten helfe: Aber ich lehnte ab, weil ich keine Lust darauf habe. Ich verstehe mein Verhalten selbst nicht mehr. Ich bin mir meines Fehlverhaltens bewusst und rede mir häufig ein ab jetzt änderst du dich. Aber irgendwie wird es nie etwas. Es geht mal ein paar Tage gut und dann lass ich mich hängen. Es ist kein schlechter Einfluss von Außen (durch Freunde z.B.), da bin ich mir sicher. Was meint ihr würde mich am meisten motivieren mich zu ändern? Ich meine ich habe nichts geschafft im Leben wo ich sagen kann: JA! DAS ist das was du willst. DAS ist etwas was dich stolz auf dich selbst macht. DAS ist das was dich von anderen abhebt. Ich bin auch sehr einsam was die Partnerschaft zu einer festen Freundin angeht. Meint ihr dass eine feste Freundin die ich liebe mich motiviere würde? Ich habe meine Ex auch nach einer gewissen Zeit in der Beziehung hängen gelassen und mich faul hingesetzt. Ich weiß nicht wohin mit mir und wie ich mich für immer verändern kann. Denn ich muss mich verändern um was aus meinem Leben zu machen. Den Druck macht mir keiner, nur ich mir selbst. Meine Eltenr haben das aber verdient! Danke falls ihr das gelesen habt!

Antwort
von Robert7194, 4

Du gibst genug zurück in dem du Dankbar bist und wenn du älter bist zb. oft besuchst, halt zeigst, dass du sie liebst. Stell dir doch mal andererseits vor, deine Eltern haben dich in die Welt gesetzt, wenn du jetzt nicht vollkommen auf die schiefe Ban gerätst, ist es doch schon richtig toll für die beiden dich zu haben.

Was Karriere betrifft, ja das ist ein anderes Thema. Würde dir ja empfehlen zu studieren.

Antwort
von LittleParty, 8

Hm...versuch dir doch vllt dein Ziel immer vor Augen zu halten und denk dir bevor du etwas wobei du helfen könntest ablehnst nochmal drüber nach und mach es einfach. :D
Sorry, weiß auch nicht wie ich sonst helfen könnte und ne Freundin kann denk ich immer eine Motivation sein...:) bin ein Mädchen hab keinen Freund, wenn du es mit einer Freundin auf dich zukommen lässt ist es denk ich am besten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten