Was ist denn jetzt richtig in den Lösungen steht was anderes!?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das gesamte Dreieck ist nicht rechtwinklig, also kannst du den Pythagoras nicht direkt anwenden.

Jedoch kannst du die Höhe berechnen:

8,5²=6,8²+h²

h²=26.01 | Wurzel

h=5,1

Nun kannst du x ermitteln:

x²=3,2²+5,1²

x²=36.25 | Wurzel

x=6.02

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kaninchenhelpi
21.03.2016, 19:17

danke hab aber schon ausgerechnet

1

du kannst den Pythagoras nicht im ganzen Dreieck mit 10cm anwenden, weil gamma nicht 90° ist;

zuerst die Höhe im linken Teildreieck berechnen; dann x im rechten Dreieck berechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kaninchenhelpi
21.03.2016, 19:11

und wie berechne ich die höhe?

0

Das stimmt allerdings so wie du es gerechnet hast.
Mach mal ein Foto von der Aufgabe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Rechnung sieht richtig aus. Aber ohne die genaue Aufgabenstellung kann ich dir nicht sage, wo dein Fehler liegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was war denn die Aufgabe? Wenn 10² = 8,5² + x² stimmt, hast du richtig aufgelöst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?