Frage von Abi800, 59

Was ist der Unterschied zwischen orthodoxem und liberalem Judentum?

Antwort
von Accountowner08, 24

Also, das ist etwas kompliziert.
Einerseits gibt es orthodoxe Juden, die die jüdischen Religionsgesetze (Koscher, Shabbat, etc.) nach bestem Wissen und Gewissen halten, und nicht-praktizierende Juden, denen das alles weniger wichtig ist.
Dann gibt es im Judentum die "liberale" Strömung, die entstand um 1840 in Deutschland, dort ist man der Meinung, dass diese ganzen Religionsgesetze reichlich altbacken sind, und dass man mit der Zeit gehen muss, d.h. dass man diese Gesetze verändern muss. Anstatt zu sagen: "Am Shabbat darf man nicht Auto fahren, aber mich gurkt es an, zu Fuss zu gehen, also fahre ich trotzdem" (wie die nicht-praktizierenden Juden), sagen sie "es ist reichlich altmodisch, am shabbat nicht Auto zu fahren, laut meinem Judentum ist das erlaubt".
Hauptkonfliktpunkte zwischen orthodoxen und liberalen war die Frage der Orgel am Shabbat in der Synagoge (laut orthodoxen verboten, laut liberalen erwünscht), die Frage ob Männer und Frauen in der Synagoge getrennt sitzen müssen (bei orthodoxen ja, bei liberalen nicht), die Frage ob Frauen liturgische Funktionen in der Synagoge übernehmen können (bei orthodoxen nicht, bei liberalen ja) und die Frage, ob die Gebete auf hebräisch oder in der Landessprache stattfinden (bei orthodoxen nur hebräischen, bei liberalen Landessprache). und natürlich auch die Frage, wie Shabbat, kashrut, etc. eingehalten werden müssen.
Die liberale bewegung hat sich dann in "liberale" und "konservative" gespalten. Von den Konservativen gibt es in D und in den USA sehr viele. d.h. konservativ ist so ähnlich wie liberal, nicht so wie orthodox.
Nicht jedes Mitglied einer orthodoxen Gemeinde (oder Einheitsgemeinde) ist selber orthodox, sehr viele sind nicht praktizierend.

Antwort
von MusicFox, 36

Bei den Orthodoxen wird alles sehr streng praktiziert z.b.: Der Sabatt. Beim liberalen Judentum wird das meiste nicht so streng genommen.Wenn du genauer Bescheid wissen wilst würde ich bei Wikipedia nachgucken.

Antwort
von josef050153, 11

Die orthodoxen Juden halten sich an die talmudischen Gebote, so lange es ihnen einen Vorteil bringt. Liberale Juden halten sich manchmal an die talmudischen Gebote, wenn es ihnen einen Vorteil bringt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten