was ist den das für eine Beziehung?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

ich habe sie schon darauf angesprochen und ich deutlich gemacht, dass
es für mich pervers ist , dass ein erwachsener Sohn immer ins Bad rennt,
wenn sich seine Mutter badet... er klopft nicht an

Gerade erwachsen finde ich deine Haltung auch nicht. Es muss nicht für jede Familie, für jedes Miteinander dasselbe Maßband angelegt werden. Deine Freundin ist mit 46 Jahren alt genug um selbst zu entscheiden wie sie mit ihrem Sohn umgeht und benötigt dafür mit Sicherheit keine Erziehungsmaßnahmen von dir.

Es liegt schon auch viel an dir und deinem eigenen Verantwortungsgefühl. Nach 8 Monaten Beziehung die auch nicht regelmäßig miteinander verbracht wurde kündigst du deine Existenzgrundlage um bei ihr einzuziehen und einen neuen Job zu beginnen. Das ist schon fragwürdig genug. In eurer Beziehung + Kennenlernphase hattest du auch bestimmt schon die Gelegenheit, heraus zu finden, dass in dem Haushalt deiner Freundin noch ihr Sohn lebt, welches Nähe-Distanz-Verhalten sie zueinander haben um für dich zu entscheiden ob du damit zurecht kommst. Ich finde das alles etwas seltsam, unüberlegt und sprunghaft, dass das man 4 Wochen schon wieder an den Auszug denkt. Aber vermutlich solltest du das machen. Jedes Handlung zieht eben auch Konsequenzen mit sich. Du kannst nur das beste aus der Situation machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Andelsmrti
15.05.2016, 20:13

als sie bei mir war , ist sie kaum ans Handy gegangen .. und als ich hier am We immer zu besuch war...war ihr Sohn eigentlich immer weg ... zu ihr bin ich gezogen, weil sie sich eine Wohnung suchen muss und eben den Vorschlag gemacht hat , dass wir uns gemeinsam eine Wohnung suchen könnten ... warum ich hier eine Arbeit angefangen habe, muss ich dir wahrscheinlich nicht erklären ;) ... Deine Freundin ist mit 46 Jahren alt genug um selbst zu entscheiden wie sie mit ihrem Sohn umgeht und benötigt dafür mit Sicherheit keine Erziehungsmaßnahmen von dir.,,naja, wenn ein erwachsener Sohn immer wieder ins Bad muss, wenn sich seine Mutter badet um sie etwas zu fragen , dann finde ich das schon pervers ..von beiden .. ich würde ihn klar um Intimsphäre bitten ... und nicht meinen freund erzählen ...mehr als meine tit...sieht er ja nicht ... ekelhaft ..

0

Helfen kannst du dir nur selber indem du mal selbstbewusster wirst. Die Frau scheint dir ja um Meilen voraus zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Andelsmrti
15.05.2016, 20:09

warum soll sie mir Meilen voraus sein ? 

0

Das Problem ist, dass wenn man eine gewisse Zeit alleine gelebt hat, dann hat man entsprechend sein Leben darauf eingerichtet. Wenn der Sohn seine Mutter nackt sieht, dann hat er es nie anders kennen gelernt und umgekehrt kannte die Mutter nie eine Scham, es ist ja ihr Sohn, was soll da plötzlich falsch sein?

Natürlich hat sie auch sonst ihr Leben als Single gelebt, da störte der 62 jährige nicht und auch vieles andere ist Gewohnheit.

Nun beginnt sie eine Beziehung, zufällig mit dir. Plötzlich muss sie lernen Rücksicht zu nehmen, wo vorher niemand war.

Ihr solltet euch Zeit geben, weil alte Gewohnheiten schaltest du nicht mal eben aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das war vielleicht etwas übereilt, gleich zusammen zu ziehen. Manchmal merkt man das erst, wenn man jeden Tag zusammen ist.

Ihr habt offensichtlich recht unterschiedliche Ansichten über Nähe und Distanz und Intimität.

Such dir schnellstens eine eigene Wohnung. Dann könnt ihr lieber mit etwas Entfernung nochmal sehn, ob aus euch beiden was wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich an deiner Stelle würde mich rasch aus dem Staub machen, statt bei ihr zu bleiben und so die kostbare Jugendzeit verplempern.

Sei ein wenig ein Cowboy, daher dreh dich auf dem Absatz um und geh.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Such dir eine andere Wohnung, das ist das Beste für dich, was du tun kannst!

sie hat dich anscheinend um den Finger gewickelt, oder was auch immer?

beende das Ganze!

Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer bei einem anderen einzieht, ohne ihn vorher sorgfältig zu prüfen, macht sich extrem abhängig.

Ich würde umgehend auf Wohnungssuche gehen. Diese "Partnerschaft" macht Dich doch über kurz oder lang kaputt. Da stimmt doch nichten und vorner überhaupt nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Suche dir eine anständige Frau. Jutzi 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung