Frage von sommerxwx, 78

Was ist deine Einstellung zum Gebrauch von Anglizismen?

Antwort
von orion91, 25

Auch als junger Erwachsener finde ich (unnötige) Anglizismen schrecklich. Besonders schlimm finde ich diesen modisch gewordenen "Pseudo-Businesssprech" bei dem englische Begriffe meist auch noch falsch im Sinne von "eingedeutscht" eingesetzt werden. Ein Computer wird von mir immer als Rechner bezeichnet, ein Handy/Smartphone als Mobiltelefon eine App als Anwendung/Programm. Man muss nicht alles ins Deutsche übersetzen aber Sätze wie "Ich muss das mal monitoren" gehen mal gar nicht!

Antwort
von galaxycolored, 35

Ich finde Anglizismen sind bedingt gut, beziehungsweise sinnvoll.
Es gibt Wörter, die sind einfach Standart geworden ("Handy, Baby") - solche find' ich nicht schlimm. Wenn man jetzt wirklich übertreibt mit sinnvollen und sinnlosen Anglizismen, dann ist es sehr nervend.

Kommentar von Falkenpost ,

"Handy" gehört aber nicht dazu. In den USA/England wird entweder cellular phone oder mobile phone genannt. Handy ist eine deutsche Erfindung!!

Antwort
von Ruffy5286, 31

Warum sollte man sie nicht verwenden? Hab so oder so viel Englisch, weil das meiste in der Informatik einfach auch auf der englischen Sprache basiert.

Antwort
von Latexdoctor, 48

Einige sind so fest Integriert dass wir nicht einmal mehr wahrnehmen dass es sich um einen Anglizismus Handelt, aber im allgemeinen versuche ich diese zu meiden, es ist weder "Cool" noch "hot or Spicy" diese Art der Sprache zu nutzen, meiner Meinung nach.

Mir ist unsere Sprache heiss genug, ich kann damit alles ausdrücken, auch wenn Mobiltelefon nicht unbedingt dazu gehört, da kommt eine anderer ausdruck ganz Handy daher ;-)

Antwort
von Sarudolf, 33

Kommt immer drauf an, ob wir da gute Worte für hätten oder nicht.

roundabout statt ungefähr ist zum Beispiel grausam, Browser statt Internetdarsteller oder sowas aber sinnvoll.

Antwort
von Falkenpost, 23

Hallo!

Ich versuche diese wenn möglich gänzlich zu umgehen. Insbesondere beim Wort "Meeting" zwinge ich mich "Besprechung" zu verwenden.

Gruß
Falke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten