Frage von Andretta, 286

Was ist davon zu halten, dass Android Lollipop von Antivir als Malware erkannt wird?

Lollipop wird lt. Antivir-Info vom Gerätehersteller installiert und ist nicht löschbar.

Im Netz habe ich leider keine weiteren Informationen finden können.

Antwort
von Andretta, 199

Ich, die Fragestellerin, habe nun gerade diverse Scanner durchlaufen lassen: keine Bedrohung.  

Am Ende habe ich mir dann wiederum den ursprünglichen Scanner frisch installiert: nun meldet auch der keine Bedrohung mehr. 

Man könnte fast vermuten, der Scanner habe mich mit der angeblich gefundenen Malware zu einem kostenpflichtigen Upgrade verleiten wollen, denn das wurde schließlich zur Problemlösung empfohlen. 

😆

Antwort
von Bollwerk28, 226

Naka, da es ein Betriebssystem(update) ist, hat es natürlich alle Rechte.. Macht Sinn.

Kommentar von Andretta ,

Vor Lollipop wurde beim Scannen nie eine Bedrohung erkannt. 

Es scheint, dass die Berechtigungen also massiv erweitert wurden. 😕

Antwort
von NMirR, 208

Wo hast du Lollipop denn heruntergeladen? Wenn du es über die Einstellungen gemacht hast, hat das AV Programm doch keine Chance irgendetwas zu sagen.

Kommentar von Andretta ,

Es ist wohl über ein Systemupgrade auf das Samsung geraten. Wie bei anderen in meinem Bekanntenkreis auch. Niemand von uns hat sich Lollipop bewusst heruntergeladen. 

Leider strotzen wir nur alle vor nicht wirklich hilfreichem Halbwissen. 😆

Kommentar von NMirR ,

wie soll der AV Scanner denn dann ein Problem damit haben? der wird ja wohl kaum das System als schädlich markieren

Kommentar von Andretta ,

Antivir kennzeichnet Lollipop als Bedrohung und stellt dabei drei Malware Varianten fest. Gleichzeitig sagt es, Lollipop sei vom Gerätehersteller aufgespielt und nicht löschbar. 

Kommentar von NMirR ,

hast du es schon installiert?

Kommentar von Andretta ,

Es ist auf dem Gerät.

Kommentar von Andretta ,

Nochmal ein ganz dickes Danke für Dein Engagement, mir bei meinem (anscheinend doch nicht vorhandenen) Problem hilfreich beiseite zu stehen. Wie es weiter ging habe ich in einer gesonderten Antwort geschrieben. 

😊

Kommentar von NMirR ,

kein Problem

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community