Frage von Aliyam, 57

Was ist das Ziel des AFD #neu_in_deutschland?

Antwort
von Bitterkraut, 46

https://www.alternativefuer.de/programm-hintergrund/programmatik/

Expertenantwort
von atzef, Community-Experte für Politik, 19

AfD heißt "Alternative für Deutschland". Das Wort Alternative ist feminin. Daher muss es "die" AfD heißen. :-)

Ursprünglich wurde die AfD als Reaktion von EU-Skeptikern und Euro-Kritikern geggründet, die eine Wiedereinführung der DM anstrebten und latent einen Austritt aus der EU.

Ihre Gallionsfiguren waren der neoliberal-konservative Wirtschaftsprofessor Bernd Lucke und der ehemalige Chef der deutschen Arbeitgebervereinigung, Olaf Henkel.

Beide wurden aus der Partei herausgedrängt bzw. haben sie verlassen wegen "rechtsextremer Tendenzen".

Seither entwickelt sich die AfD als Sammlungsbewegug für rassistische und ausländerfeindliche Stimmungen und Strömungen in der Bevölkerung, die sich insbesondere als Reaktion auf den Flüchtligszustrom herauskristallisiert haben.

Vor kurzem hat die AfD ein Grundsatzprogramm beschlossen, in der sie ihre politischen Vorstellungen ausbreitet, ohne jedoch konkrete Lösungen anzugeben.

Darin positioniert sich die AfD

- antiislamisch

- homophob

- frauenfeindlich

- antisozial

- problemignorant (Sie leugnnen schlicht den Klimawandel)

- totalitär

 - verfassungsfeindlich

- rassistisch und ausländerfeindlich

- wirtschaftsfreundlich



Antwort
von voayager, 22

Ein altbackenes reaktionäres Deutschland, dass mit einem aggressiven Kapitalismus wieder aufgemoppelt werden soll.

Antwort
von RipeClown, 30

Der AfD und nicht des.

Antwort
von LordPhantom, 32

Ein viertes Reich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten