Was ist das Fenster nach Westen (Russland)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Entweder hast Du was falsch in Erinnerung oder die deutsche Schule zeigt mal wieder ihre Klasse. Es heisst nicht Fenster nach Westen, sondern Fenster nach Europa. Diese Bezeichnung für St.Petersburg verwendete 1759 als reichlich nach der Stadtgründung dieser Herr:

https://de.wikipedia.org/wiki/Francesco_Algarotti

Richtig populär wurde der Spruch wegen der Verwendungdurch Puschkin in seinem Werk "Der eherne Reiter".

Das ist also eher eine litherarische Floskel und hat wenig mit Erdkunde bzw. Peter I., dem Stadtgründer zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Richtig heißt es "Fenster nach Europa" (окно в Европу). Damals gab es noch keinen Westen im politischen Sinne, somit wirst Du im Internet und anderswo auch nicht fündig. Diese Wortschöpfung entstand Jahrzehnte nach der Stadtgründung im Jahre 1703 und wurde von A.S. Puschkin in seinem Poem "Der eherne Reiter" (Медный всадник) aufgegriffen, in dem er die Politik Peters des Großen zusammenfasste. Dies Wortfügung bringt bei Puschkin die Quintessenz Peters Politik zum Ausdruck: er führte erfolgreich Krieg gegen die Schweden, sicherte Russland den Zugang zur Ostsee und damit zum europäischen Markt, gründete eine Stadt, die als hauptstadt dem von ihm verhassten Moskau weichen sollte. Das "Fenster nach Europa" hat also nicht direkt etwas mit  Geographie zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cherskiy
15.12.2015, 21:33

edit: nach der Stadtgründung von Sankt-Petersburg.

1

Was möchtest Du wissen?