Frage von chriisssii98, 108

Was ist das Wertpapierkaufprogramm der EZB?

Was hat es damit auf sich? Der DAX ist ja letzte Woche drastisch angestiegen unter anderem wegen einer Ausweitung dieses Programmes.. Was hat es aber damit eigentlich auf sich???

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von wfwbinder, 108

Das Programm gibt es schon seit Monaten und der DAX war in der Zeit schon höher.

Das Programm dient dazu Liquidität in die Banken und die Wirtschaft zu bringen. Diese Liquidität ist aber eben nicht, wie es eigentlich geplant war, für betriebliche, oder öffentliche Investitionen verwendet worden, sondern eben in die Börsen geflossen und haben für Kurssteigerungen gesorgt.

Antwort
von FrageSchlumpf, 81

Der DAX kann auch ohne dieses Programm steigen oder fallen wie er will, weil er nur von Spekulation getrieben ist.

Im Rahmen des Programms kauft die EZB am Markt Anleihen von anderen Marktteilnehmern. Ziel ist es , dadurch die Inflation in der Eurozone näher an das - zweifelhafte - Ziel von 2 % zu bringen.

Wer etwas von Geldpolitik versteht, erkennt sofort, dass es so nicht gehen kann, da das Problem eben nicht ist, dass irgendwer diese Anleihen zum konsumieren/investieren verkaufen möchte aber keinen Käufer findet.

Antwort
von Drakus86, 66

Wie der Herr wfwbinder bereits angesprochen hat, existiert dieses Programm etwas länger und diente zur Stabilisierung Europas. 

Profitiert haben hiervon die Börsen und die darin enthaltenden AGs.

Das geplante Geld hat an der falschen Stelle die Wirkung gezeigt, daher möchte Herr Draghi einen neuen Versuch starten. 

Offiziell würde er natürlich nie zugeben, dass seine Geldpolitik falsch gelaufen ist. Viele Analysten haben jedoch bereits das Gegenteil aufgezeigt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten