Frage von ickebinshallo, 50

Was ist das "Weiße" im Geflügelfleisch?

Egal ob Hähnchen- oder Putenbrust - Filet, mir ist beim Schneiden letztens was aufgefallen, wo ich nicht auf den Namen komme. Versuche es hier mal zu beschreiben:

  • Also im Fleisch (roh, ohne Haut) sind manchmal so lange weißliche "Fäden". Sind das Sehnen? Fett außen meine ich nicht.
  • Auf der Packung steht drauf: "Ohne Haut", dennoch ist auf den Filets auch manchmal noch so was wie eine dünne, zarte Haut drauf?
  • Insbesondere bei Putenbrustfilet ist dann im Fleisch auch noch ein "schmaler Streifen", der im rohen Zustand ebenfalls weiß ist, gegart jedoch fast durchsichtig und sehr klebrig. Fast gelartig...

Entschuldigt die unglückliche Beschreibung, ich hoffe der ein oder andere kann dennoch weiterhelfen. Danke

Antwort
von Matahleo, 30

Hallo,

ja, wenn es weiße "Stränge" sind, dann sind es Sehnen, wenn es diese dünne weiße Haut über dem Fleisch ist, dann sind das die Faszien, das heißt, das Gewebe, das die Muskeln zusammen hält.

https://de.wikipedia.org/wiki/Faszie

LG Mata

Kommentar von ickebinshallo ,

Weißt du zufällig auch, ob die den Nährwert des Fleisches verändern? Sollte man das besser wegschneiden oder mitessen? Ist das gesund?

Antwort
von AppleTea, 11

Muskelfaszien oder eben sehnen.

Kommentar von ickebinshallo ,

Weißt du zufällig auch, ob die den Nährwert des Fleisches verändern? Sollte man das besser wegschneiden oder mitessen? Ist das gesund?

Kommentar von AppleTea ,

Nein das weiß ich leider nicht. Habe das nur in meiner Ausbildung gelernt, aber da ging es nun mal nicht um den Nährwert von Menschenfleisch :')

Antwort
von Vivibirne, 12

Das sind die Sehnen.

Antwort
von Happy87, 30

Hallo,

ja das werden die Sehnen sein. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten