Frage von Yuri132, 114

Was ist das Unterschied zwischen Emo und Gothic?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von tobitestudo, 56

Hey Yuri,

Emo (auch Emotional-Hardcore-Punk) ist ursprünglich ein Subgenre aus dem Hardcore-Punk, das Mitte der '80er entstand und deren Texte sich inhaltlich mehr auf Gefühle wie Trauer oder Verzweiflung beziehen. Musikalisch sind eher einfachere auf Pentatonik aufgebaute Riffs zu finden, die teils etwas dissonant klingen. Gesangstechnisch sind die Abwechslung zwischen Shout und weinerlichem, melancholischen Gesang signifikant. 

Beispiele für Emo-Bands sind beispielsweise I Create oder PSSGS:

Seit der Jahrtausendwende wird Emo auch als jugendkulturelle Modeerscheinung gesehen, typisch für den Style sind bei Mädchen und Jungs schräge Ponies, schwarz gefärbte Haare, stark geschminkte Augen und pink-schwarze  Kleidung (Augen und Pinke Kleidung eher bei Mädchen, aber nicht nur), oftmals Bandshirts (fälschlicherweise meist nicht von Emo-Bands). Im Grunde gibt es kaum eine Geschlechtsunterscheidung unter Emos, die Rolle des 'stärkeren' Geschlechts fällt quasi weg. Oft werden auch Vorurteile mit dem Begriff Emo assoziiert. So verbinden viele Depressionen, Selbstverletzung, Traurigkeit und Unmännlichkeit damit. Sind halt die Klischees... Richtiger Emo ist man, wenn man die Musik hört und sich mit der Szene verbunden fühlt und es will :)


Gothic entstammte ebenfalls aus der Musik, nämlich dem Gothic-Rock, der Wurzeln im Glam Rock, Post-Punk und Psychedelic Rock hat, und der Dark-Wave Bewegung in den 80er Jahren. Dort sind extrem düstere Themen wie Tod und Leid üblich, auch die Faszination an der individuellen Auslegung von Religion haben ebenfalls viele gemeinsam. Typische Gothic-Rock Bands sind beispielsweise The Cure und Bauhaus:

Optisch unterscheiden sich Goths durch lange Mängel, stets schwarze Kleidung, oftmals Halsketten und ungewöhnlichen Schmuck wie Zepter oder so (es gibt auch den sog. Gothic-Fiction) von anderen Szenen. 

Beide Szenen sind im Grunde also aus der Musik entstanden und das im gleichen Jahrzehnt. Die meisten Goths (die ihre Kultur auch als Lebenseinstellung sehen) wissen aber im Gegensatz zu den meisten Mode- Emos, was überhaupt ihre Kultur ist ^^ (ohne es zu verallgemeinern). Hoffe ich konnte dir die Frage beantworten. :)

Liebe Grüße 

tobitestudo

Kommentar von Vando ,

Sehr gut erklärt!

Kommentar von Yuri132 ,

Das Stimmt

Kommentar von tobitestudo ,

Danke euch für das Kompliment und für den Stern :)) 

Liebe Grüße 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten