Was ist das tolle an Jungfrauen(im Himmel zb)?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Das liegt an einer ziemlich obskuren Angst vieler Männer vor ihrer eigenen Homosexuellen Seite (Darum mögen auch nicht alle Männer einen MMF 3er):

Sie wollen nicht mit dem Sperma eines anderen Mannes in Berührung kommen um nicht Homosexuell zu sein. Ist wie das essen von Reis aus einem Topf indem Schweinefleisch gekocht wurde. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Reinheit. Das ganze Theater ist doch nur fürs Ego. Mal im Ernst, ja? Es geht doch dabei nur ums Gefühl, der erste zu sein, der diese Frau berühren durfte. So ein Schwachsinn!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GTH2014
10.01.2016, 04:09

Nicht unbedingt.

Stell dir vor du bist männlich und 16 Jahre alt. Du lernst eine Mädel kennen und sie hatte schon mit zehn verschiedenen Männern sexuelle Erfahrungen.
Für sie bist du dann möglicherweise nur eine Nummer. Die Chance, dass du der letzte sein wirst ist sehr gering.
So denken nunmal junge Leute.

1

Ob im Himmel auf uns Jungfrauen warten oder ob es überhaupt einen Himmel gibt, lässt sich nicht beweisen.

Mit Jungfrauen verbindet man eben etwas junges, unerfahrenes, jugendliches.
Manche Männer mögen die Vorstellung, dass es das erste Mal und damit auch etwas besonderes für die Frau ist.
Niemand auf der Straße könnte sexuelle Erfahrungen mit dieser Person vorweisen.
Die Chance einer sexuell übertragbaren Krankheit ist geringer.
Frauen haben keinen anderen Vergleich und der Mann steht unter weniger Erfolgsdruck.
Das erste Mal kann es kein zweites mal geben, es bleibt für immer etwas besonderes und wertvolles.
Wenn du der zehnte Freund bist, ist die Chance sehr gering, dass du der letzte Freund bleibst und es keinen 11ten geben wird.
Man könnte es als sexuelle Vorliebe, möglicherweise auch als Fetisch bezeichnen.
Männer die auf Jungfrauen stehen, könnten noch dutzende andere Vorteile nennen.

Wenn jemand bei seiner Partnerwahl die Grundvorrausetzung 'Jungfräulichkeit' nennt, dann ist das vollkommen ok.
Jeder hat Wünsche oder Grundvorrausetzungen für eine Beziehung. Wenn man von Anfang an ehrlich ist, ist jede Grundvorrausetzung ok.

Manche Männer würden keine Beziehung mit dicken Frauen eingehen, oder Frauen die rauchen, Frauen die schon Kinder haben, Frauen die keine bestimmte Haarfarbe oder Hautfarbe haben, die keine bestimmte Figur haben, keine bestimmte Religion/Herkunft/Sprache ... Und andere eben keine Frau die schon sexuellen Kontakt mit anderen Männern hatte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das märchen von den jungfrauen im paradies wurde von männern erfunden, die einfach nur dumm in der birne waren und besitzansprüche an/über frauen stellen..........zudem wird dieses märchen auch dazu benutzt, gläubige durch diese art von belohnung zu allen erdenklichen dingen zu überreden, z.b. zum märtyrertod....das dies ein märchen ist, zeigt doch der umstand, dass die entsprechenden verantwortlichen in den ganzen terrororganisationen nie selbst die dinge tun, die sie von anderen verlangen..........sie wissen nämlich genau, dass diese dinge so nicht wahr sind..........

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ähm, erst mal bist du ein Junge oder ein Mädchen? Brauche das für meine antwort

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xDeathWishx
09.01.2016, 23:54

Feminin. Deswegen ja meine nicht vorhandene Verständnis.

0

Das hat mit der Geschichte der Religion zu tun. Denn damals waren Jungfrauen das edelste vom edelsten. Heute denkt man mehr mit dem Gedanken: "muss ich der jetzt wirklich nochmal alles erklären?!"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung


Was ist das tolle an den vielen Jungfrauen die ja laut
manchen Religion auf die Toten im Himmel warten?

Also mir ist da nur eine Religion bekannt, welche als "Heilsziel" exzessive irdische Ausschweifungen jeder Art (im Jenseits) erwartet - von Gott zugetragen und nur Männern bereit gestellt.
Ich sehe solche  perversen Vorstellungen als Gotteslästerung, nicht vereinbar mit dem Gott der wunderbaren 99 Namen im Islam.
https://de.wikipedia.org/wiki/Gottes\_sch%C3%B6ne\_Namen#Liste

Meine Frage an Moslems : Gibt es vielleicht noch eine andere Vorstellung vom
"Paradies" und  meine obige Darstellung ist nur ein "Zerrbild" eines "Ungläubigen" ?
Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen daß eine solche Perversion als Leben bei dem Gott der 99 Namen von diesem bereit gestellt wird. Oder wird damit eigentlich die Hölle beschrieben ? Ständig irgendwelche Zombies fi......en, fressen, saufen und sich von Sklaven bedienen lassen ? Und das hört nie auf ?
Frauen bleiben davon verschont ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir Jungs stehen ja auf Frauen. Der Sex in der Natur ist dazu da sich Fortzupflanzen. Wenn ein anderer die Frau begattet können die Kinder von ihm sein. Zudem sind Jungfrauen rein, sprich kein anderer war in ihnen. Das macht den Reiz aus. Wie findet ihr es Frauen, ist euch eure Jungfräuligkeit was wert? Und wie findet ihr es wenn der Mann mit anderen Frauen davor geschlafen hat?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xDeathWishx
10.01.2016, 00:02

Naja, wenn man Sex hatte ist man ne Schl*mpe, hatte man keinen dann ist man prüde, also von daher...

Lässt sich nicht vermeiden und Erfahrung ist jz nicht gerade schlecht, aber mit jeder dritten aus dem Dorf muss es natürlich auch nicht sein. :D 

0
Kommentar von Diimiitrii
10.01.2016, 00:04

Wow. Danke, dass du unser Geschlecht so schlecht dastehen lässt. 

Ich sehe keinesfalls einen Reiz darin mit einer zweistelligen Zahl an Frauen zu schlafen nur um des Sexes WIllen, egal ob Jungfrau oder nicht. 

Ich führe da lieber eine funktionierende, gesunde Beziehung mit ein und der selben Frau.

Außerdem zielte die Frage vermutlich eher auf den Widerspruch ab, dass diese Religionszugehörigen während ihres Lebens kein Sex vor der Ehe haben dürfen/sollen aber im Himmel ist es dann auf einmal etwas tolles durch die Gegend zu vögeln...

5

Wer auf Jungfrauen steht, hat von gutem Sex keine Ahnung!

Wer sich und Andere für 72 Jungfrauen  in die Luft sprengt, hat nix Besseres verdient!

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was glaubst Du wohl, was den zB islamistischen Märtyrern erwarten könnte?

Klar, Jungfrauen, 511 an der Zahl,

aber diese könnten auch den Wunsch verspüren, dass sie diesen Zustand erhalten wissen wollen...

und somit jenen Märtyrern nicht die Möglichkeit einer Entjungferung geben könnten...

oder es handelt sich um bereits sehr veraltete Jungfrauen...

'Pech gehabt', möchte ich dann jenen dummen Märtyrern entgegnen ;-)

Was so toll an Jungfrauen ist?

Es gibt nichts so tolles an einer Jungfrau, außer derem tiefen und uneingeschränkten Vertrauen, welchem sie dem Partner entgegenbringt...

Wenn man sich diesem Vertrauen und dieser Verantwortung bewusst ist, wird man sehr vorsichtig mit den Gefühlen der jungfräulichen Geliebten, welche zwischen Neugier, Angst, Erwartungshaltung, Hoffnung, Liebe usf. ständig hin- und herwechseln, umzugehen versuchen....

Ansonsten weiß ich nicht, was Männer an Jungfrauen so gefällt, außer dass sie aus fehlendem Selbstwertgefühl heraus ihrer eigenen Eitelkeit frönen können, oder

der Angst, bei einer erfahrenen Frau als Schlappschwanz und Nichtkönner abgestraft zu werden,

was somit ebenso eine Frage des fehlenden Selbstwertgefühls ist...

Gruß Fantho

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fantho
10.01.2016, 01:10

Sorry, die Zahl lautet nicht 511, sondern 576

0

im himmel gibt es keine geschlechtlichkeit

jungfrauen im himmel sind islamische wunschträume

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man keinen Verstand hat, dann bleibt einem wohl nur noch der Trieb.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?