Frage von daymade, 246

was ist das stärkste schmerzmittel das bei menschen benutzt wird und für was es benutzt wird?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von sponti68, 246

Sufentanil wirkt etwa 1000 mal so stark wie Morphium und ist das stärkste humanmedizinisch zugelassene Analgetikum.

Morphium ist die Basis zur jeweiligen Vergleichs Berechnung und hat somit den Wert 1.

Tilidin mit gerade mal 0,1 facher Wirkung hat im Vergleich dazu nur geringe Wirkung.

Aspirin, 0,003 fache Wirkung.

Naloxon, Loperamid, oder Apomorphin hat eine kaum nachweisbare Wirkung von nahezu 0.

Bei chronischen Schmerz Patienten wird oft erst mit den wenig wirksamen Arzneistoffen Tilidin, Tramadol, oder Codein experimentiert.

Wirksam eingestellt wird mit Oxycodon 2 x 20 mg retardiert täglich bei einem Wirkungsgrad von 2 chronischen Schmerz Patienten geholfen.
Die max. Dosis von 2 x 40 mg ist Krebs Patienten vorbehalten.

Bei nicht ausreichendem Erfolg wird bei chronischen Schmerzpatienten auf andere Schmerzmittel ausgewichen.

Mit 4 facher Potenz steht hier in Tropfenform Levomethadon zur Verfügung.

Zusätzlich gibt es hier auch die Schmerzmittel in akuter Form um Schmerzspitzen zu dämpfen.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Analgetische_Potenz

Antwort
von Deichgoettin, 201

Das sind: Morphin, Fentanyl, Buprenorphin, Oxycodon und Hydromorphon, diese Medikamente werden z.B. bei Krebspatienten angewandt, die unerträgliche Schmerzen haben.

Kommentar von daymade ,

morphin? das bekommt man doch fast immer wenn man ein unfall hat also zb knochenbruch oderso

Kommentar von Deichgoettin ,

Stimmt. Morphin kann nach Operationen, Unfällen, sogar bei einem Herzinfarkt verabreicht werden.

Antwort
von Margita1881, 183

Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker

Antwort
von Carmiel, 177

Morphium bei Krebs

Antwort
von KuwePB, 162

Tilidin soll sehr stark sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten