Frage von Bigtroll 10.12.2010

Was ist das schlimmste in einen Deutschen Gefängnis?

  • Hilfreichste Antwort von TraumA 10.12.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    ich denke, es kommt darauf an, wie lange die haftzeit geht. für jemanden, der ein paar tage oder wochen dort verbringt, ist es sicher anders als für jemanden, der ein paar jahre vor der brust hat.

    am schnellsten geht die zeit vorbei, wenn man sich an möglichst vielen aktivitäten und am gemeinschaftsleben beteiligt. "freundschaften" knüpft, sich mit den menschen dort beschäftigt. in vielen jva's gibt es z.b. knastzeitungen. dafür kann man z.b. artikel schreiben, dann ist man auch erst mal eine weile beschäftigt. aktivitäten gibt es schon einige, womit man seine zeit rum bekommen kann.

    wichtig ist halt, dass man sich nicht völlig abkapselt und im selbstmitleid versinkt. man hat mist gebaut und da muss man halt durch. sinn macht, dass man sich mit seinen sachen auseinandersetzt, die zeit auch dafür nutzt, an sich zu arbeiten.

    für den einen ist es schlimm, im einschluss allein zu sein, der nächste braucht diese zeit für sich. das muss man für sich selbst rausfinden.

    was genau das schlimmste an der haft ist, ist auch eher persönlich zu sehen. der eine kommt z.b. damit klar, seinen kompletten tagesablauf vorgeschrieben zu bekommen, der nächste fühlt sich entmündigt, weil er nicht mal seine wäsche allein waschen kann, vorgeschrieben bekommt, wann er zu duschen, was er zu essen oder wie er seine "freizeit" einzuteilen hat. ist wirklich ziemlich individuell zu sehen.

  • Antwort von Finanzkriese 10.12.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Âchja und einiges an Zeit solltest du auch mitbringen. *lol

  • Antwort von multihoster 10.12.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    das Duschen einmal gebückt dann war´s das mit deiner Jungfräulichkeit :-P

  • Antwort von AlienSquadron 11.11.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ein Kumpel von mir sitzt im Knast, eigentlich 10 Jahre aber irgendwie kommt er nach 5 Jahren wieder frei. Das ist eigentlich eine tolle Sache, du musst dir um nixmehr Sorgen machen, hast Essen, es ist warm und hast viel Zeit für dich selbst. Schlafen kannst du wie du willst und PS3 zocken, den ganzen Tag :D. Leider ist online zocken, genauso wie Internet, tabu, aber Spiele wie Deathspace lohnen sich und wenn du frei kommst staunen deine Freunde über deine Trophäen. Der einzige Nachteil ist das du definitiv deinen Job verlierst wenn du länger als 2 Jahre sitzt. Aber manchmal wenn ich ihn mal besuche stelle ich mir sogar gerne vor mal nen Jahr dort zu sein, aber ich will niemanden was böses tun und mein Job ist mir auch sehr wichtig.

    Es ist sogar möglich im Knast zu studieren oder Schule zu machen, es gibt dort sogar Arbeitsplätze, aber das ist nicht immer so einfach. Also kauf dir, bevor du in den Knast gehts, ne schöne Spielekonsole mit TV und viele Bücher.

  • Antwort von Dabbel 12.12.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Freu dich als allererstes, dass du in deutsches Gefängnis reinkommst. Die sind nämlich im internationalem Vergleich eher Luxushotels als Gefängnis. Ich kenne einige, da gibt es nur eine große Mauer mit Wachttürmen, drinnen nix außer ein paar Zeltplanen gegen den Regen. Und halbwegs gutes Essen gibt es nur, wenn die Angehörigen das besorgen.

  • Antwort von user419 10.12.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Das schlimmste am deutschen Knast beginnt ab der zweiten Staffel.

  • Antwort von kruemel992 10.12.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
    1. Also, das schlimmste im Knast ist eigentlich die einsamkeit und das du deine Familie vermisst.

    2. Die Zeit kommt dir ewig vor, die bekommst du durch sport und schlafen rum.

    3. Sei unauffällig, stell dich mit den Schließern gut.

    4. Ja ist es.

    5. Nein, das schlimmste wäre wenn du depressionen bekommst.

    www.knast.net

  • Antwort von guinan 10.12.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ich glaube, das Schlimmste ist, dass du die Menschen nicht mehr selbst aussuchen kannst, mit denen du zu tun hast. Die du lieb hast sind weit weg- du weißt nicht, ob sie dich überhaupt noch wollen, denn ein Knasti ist nicht eben ein Vorzeigekumpel. Und die um dich rum sind lauter Leute, die das nicht so eng sehen, mit der Gewaltlosigkeit und den Grenzen anderer Menschen.

  • Antwort von msluckyfingers 10.12.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    ach in den meisten gefängnissen geht es doch ganz human zu. fitnessraum, fernseher auf dem zimmer hofspaziergang, plätzchen backen, umschluss. nimm dir bücher mit und achte auf deinen kippennachschub

  • Antwort von Keinplan110 10.12.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    1) Kein Sex (mit Frauen). 2)Schlafen / unauffällig sein/ sich einer Gang anschließen. 3)Nicht bücken. 4)Kann auch entspannend sein. 5)Nein, siehe Punkt 1.

  • Antwort von Medienmensch 10.12.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Das strikte Alkoholverbot kann schlimm sein.

  • Antwort von schwarzrotherz 10.12.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    5 Stunden Bizeps, 5 Stunden Trizeps

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!