Frage von Amirastefan, 51

Was ist das richtige bei Muskelkarter?

Was ist besser, weiter machen oder aufhören? Alle schreiben was anderes.... Gibt es hier eine Fachkraft :)))

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kami1a, Community-Experte für Medizin, Muskelkater, Muskulatur, ..., 8

Hallo! Vorab - es kommt darauf an wie schwer der Muskelkater ist. Ich definiere diesen zunächst : Ein nicht oder ungenügend trainierter Muskel wird angeregt. Der überbelastete Muskel weist feine Risse (Mikrorupturen) in seinen Muskelfasern auf. 

Durch diese Risse dringt langsam Wasser ein, so dass sich nach einiger Zeit (24-36 Stunden also mindestens 1 Tag) kleine Ödeme bilden. Die Muskelfaser schwillt durch das eindringende Wasser an und wird so gedehnt. Der wahrgenommene Dehnungsschmerz ist der Muskelkater den Du verspürst.

Immerhin handelt es sich dabei um unzählige kleinste Verletzungen. Aus diesem Grund sollte man bei einem starken Muskelkater 2 Tage Pause machen. Ein leichter Muskelkater lässt erneutes Training zu.

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Antwort
von marcussummer, 29

Such dir bei den vorliegenden Antworten am besten diejenige raus, die dich inhaltlich am meisten überzeugt! Jeder kann behaupten, dass er die einzige richtige Antwort hat...

Aus meiner Sicht sollte bei Muskelkater die Überlastung schnellstmöglich beendet werden, da die den Muskelkater verursachenden Mikromuskelverletzungen sich sonst zu Muskelfaserrissen vergrößern können, die noch deutlich langwieriger ausheilen. Während der Regenerationszeit des Muskelkaters sollte die Bewegung allerdings nicht völlig eingestellt werden, sondern eine sanfte Bewegung der betroffenen Muskeln erfolgen. Damit kann die Durchblutung des Gewebes und damit die Regeneration gefördert werden. Neben sanfter Bewegung hilft häufig auch Wärme (Kirschkernkissen, Wärmeflasche & Co.).

Kommentar von Amirastefan ,

Danke für die schnelle Antwort, hat alles Sinn was du da schreibst, ich danke :)

Antwort
von lavre1, 26

Ojeeminee

Also was erzählt dir dein Körper mit dem Muskelkater?

Ich persönlich habe dbei schmerzen und muss dann aufhören oder extrem zurückschalten. Die erholung ist wichtig. Höre auf deinen Körper und dann kommts gut.

Kommentar von Amirastefan ,

Danke, ich werde zurück schlaten :)

Antwort
von urageevo25, 30

Hi, also als fachmann würd ich mich zwar keinesfalls bezeichnen aber mir wurde mal von einer fachkraft erklärt, das das ganz auf den stärkegrad des muskelkaters ankommt. sofern er schwach ist und du dich ansich noch gut bewegen kannst solltest du durchaus weitermachen.

wenn der muskelkater aber so stark ist das du z.b. schlecht laufen kannst weil dir alles schmerzt dann ist das extrem kontraproduktiv weiter zu trainieren, da deine muskelfasern so kleine "köpfchen" haben die dann abreißen können. Also dann lieber pause bis sich alles wiedere besser anfühlt :)

würde für das ganze aber nicht meine hand ins feuer legen, da ich mir nicht ganz sicher bin ob ich alles genau richtig wiedergegeben hab :D

LG urage

Antwort
von dord1939, 13

Was meinst du genau mit das richtige? Wenn du Muskelkater hast mach einfach 1-2 Tag Pause, Muskelkater bedeutet ja nur, dass dein Muskel einen neuen Reiz bekommen hat, den er zuvor noch nicht gespürt hat, nix schlimmes. Dusch dich auch am besten warm das linder den Muskelkater auch.

Kommentar von Amirastefan ,

Ich hab seit einer Woche muskelkarter, mal mehr mal weniger... Ich versuche immer eine andere Muskel Partie zu beanspruchen. Aber irgendwie will der Karter nicht weg.

Antwort
von Oliverano, 7

Bei leichtem Muskelkater,welcher während der Übung nicht mehr zu spühren ist weitermache. Ein Muskelkater welcher so stark ist, sodass du diesen während der Übung spührst und der deine übliche Leistung einschränkt aufhören.

Antwort
von Shany, 29

Am Besten weiter trainieren 

Antwort
von Owntown, 30

Richtig ernähren,vor und nach dem Training dehnen und am besten weiter machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community