Frage von schnuali, 22

Was ist das problem und was meint ohr ist die Lösung?

Seit ich klein war, lebte ich in einer anderen, nahezu perfekten welt. Damals wusste ich noch nicht, dass die Welt durch falsifizierung wächst, ergo, sie ein grausamer Fleck Erde ist.

Natürlich war das ein Schlag ins Gesicht, als ich herausfand, die Welt ist nur in meinem Kopf toll.

Anders als viele meiner Bekannten, begann ich nun, die Welt so zu betrachten, wie sie ist.

Sprich: ich löste mich von all dem, das erst mit mir entstand, bzw. von allem, das nicht natürlich ist. (Sekundär Emotionen, gesellschaftliche Konventionen etc.) Ich befand mich plötzlich in einer Welt, in der meine Gedankengänge klar ware, ich das Denken gewohnt war, ich das Gefühl hatte, hier ist ein perfektes Leben möglich, da fast (!) alle Fragen eine einzige Antwort zugehörig waren.

Ich argumentierte präzise, so dass alle zweifel verschwunden waren und kaum ein gegenargument zum problem wurde. Leute beendeten konversationen mit geschrei und es folgte tagelanges schweigen.

Jedenfalls wurden die zwischenmenschlichen beziehungen immer schwieriger, differenzen wurden größer und schließlich wurde ich depressiv, da nicht jeder so vorurteilsfrei lebt.

Da ich, wie ich denke, in der "echten" welt lebe, weitgehend isoliert von Erfahrungen und erlebnissen, wurde ich kalt, verlor das gespür, mit sensiblen menschen umzugehen.

Ich war nie der Meinung, mehr wert zu sein als andere! Wirklich nicht! Das wäre paradox, da der Mensch, reduziert auf sein Wesen, im grunde gleich anzunehmen ist. Und ich reduziere, um der wirklichkeit näher zu kommen.

Und so weiter, ich bin gerne bereit näher auf das Thema einzugehen, falls nötig. Wer nicht weiß was ich meine, soll mich bitte fragen, denn es ist mir sehr wichtig.

Meine frage: Kennt das jemand, bzw bitte ich um einen tipp, alles für mich selbstverständliche wieder schärfen zu können und meine beziehungen wieder in den griff bekommen.

Antwort
von torfmauke, 22

Wenn Du selber nicht damit umgehen kannst, wirst Du Dir vermutlich professionelle Hilfe suchen müssen. Ich habe zwar eine der Deinen ähnliche Einstellung, aber kann damit hervorragend leben.

Kommentar von schnuali ,

Das ist keine einstellung. Das ist das leben. Ich kann mich für die gesell. Sphäre, konstruiert vom Mensch selbst einfach entscheiden. Es fällt mir nicht schwer mit menschen umzugehen. Aber wozu? Damit ich mein ganzes leben in einer lüge lebe. 

Kommentar von torfmauke ,

Es würde mir auch nicht schwer fallen, mit Menschen aller Art umzugehen, aber in meinem Alter kann ich es mir leisten, nur noch mit ganz wenigen, handverlesenen Menschen umzugehen und ich habe damit auch keinlei Probleme.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten