Frage von PhilippFragt, 65

Was ist das Problem mit Fender Jaguar und Mustang?

Hey, ich bin sehr interessiert an der ein oder anderen Fender Mustang und Jaguar (ja auch die Squiers) nur höre ich in Bezug auf die Brücke viel Kritik von allen Seiten. Ich würde mir sehr gerne mal eine Mustang zulegen aber dann fällt mir wieder das Problem mit der Brücke ein. Die Saiten sollen wohl bei zu hartem Spielen verrutschen und allgemein sollen die meisten dann auch noch klirren beim Anschlagen. Das macht die Gitarre dann schon wieder unattraktiv für mich und so bestell ich mir am ende dann halt doch nie eine. Ich war auch schon beim Gitarrengeschäft meines vertrauens, wo mir der nette Herr Verkäufer vorgeschlagen hat das er einfache eine andere Brücke einbauen kann oder er die Brücke einfach nur etwas hochstellt und den Hals etwas nach unten anwinkelt damit der fehlende Druck den die Saiten wohl auch noch haben sollen dann ausgeglichen ist. Was sagt ihr? Sind die vorgeschlagenen Problemlösungen eine gute Idee? Habt ihr vielleicht Tipps?

danke im voraus

Antwort
von atom74, 47

Ich habe eine Jaguar 'Classic Player' mit einer Adjusto-Matic-Brücke (Standard) und das Tremolo ist auch bei diesem Modell näher an den Steg gebaut, so dass mehr Druck auf den Saiten liegt. Dort tritt das Problem gar nie auf.
Ich behaupte jetzt mal, dass dieses Problem bei Jaguar mit einer klassischen Brücke vielleicht besteht, aber übertrieben wird und ich würde erstmals gar nichts umbauen, falls Du eine Jaguar kaufst.
Ich finde die Jaguar eine unterschätzte Gitarre und einfach vielfältig, da sie dank den Schaltungen viele Klangvarianten bietet, ist aber eher für jemand mit kleineren Händen.

Antwort
von billiejoefan, 44

Hi

Also von dem Problem mit der Brücke habe ich selbst noch nichts gehört.

Was aber für einige bei einem Mustang oder jaguar Modell zu einem Problem werden kann, sind die kleinen Bünde, die kurze mensur und die dicken Saiten. Also bei großen Händen würde ich eher vom Mustang abraten.

An sich müsste sich das Problem durch ein richtiges Setup aber lösen lassen, die Vorschläge von deinem tech sind also gut (brücke( Reiter), halskrümmung, Sattel).

LG

Kommentar von PhilippFragt ,

okay gut, danke schön. Dann werde ich das wohl einfach mal so machen lassen ^^

Antwort
von DerDesigner, 41

Schlecht sind die Instrumente aufgarkeinen fall.

Willst du denn "hart" spielen? Für stairway to Heaven reicht es allemal.

Wenn du aber wirklich in die Saiten hauen willst, würde ich dir empfehlen zu einer anderen Marke wie z.B. Gibson zu wechseln.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community