Was ist das nur und brauch ich Hilfe?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hi!
Ich kann das gut nachvollziehen.
Der Film hat mich auch mehrere Male zum heulen gebracht.
Dadurch dass du was sehr emotionales mit der Krebskrankheit verbindest und der Film auf dem Schicksal 2er Krebspatienten beruht ist es vollkommen normal dass einen  diese Geschichte weiter bewegt.
Selbst mich, welche kein Persönliches Ereignis damit verbindet, hat der Film einige Tage begleitet und zum nachdenken gebracht.

Lg Ununbekannt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HelpForLove
07.02.2016, 22:16

Er ist mega traurig aber auch schön, mich hat noch nie ein Film so bewegt wie dieser

0
Kommentar von Ununbekannt
07.02.2016, 22:18

Das liegt aber glaube ich auch daran dass du dich gut in die Situation von den verschiedenen Angehörigen versetzen kannst;)

0

Es ist ok. Wein dich ruhig aus, es ist ok. Mein herzliches Beileid. Es hört sich jetzt gemein an, aber das Leben geht weiter und deine Mutter wird immer bei dir sein. Schlaf ein wenig, Morgen ist ein anderer Tag. Triff dich mit Freunden und geht etwas essen. Du schaffst das. Viel Glück und viel Kraft❤ <3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HelpForLove
07.02.2016, 22:17

Danke, werd ich machen

0
Kommentar von AngelaSara
07.02.2016, 22:21

Bitte :)

0

Grüß Dich HelpForLove!

Was sich mir so aufdrängt ist, das Du anscheinend noch sehr traurig bist! Ich vermute auch, dass diese Trauerarbeit noch nicht beendet ist. Daher weinst Du und der Film war der Auslöser dafür. 

Ich denke es ist gut so, denn weinen kann helfen, die Trauer zu verarbeiten. Und möglicherweise kann das in ähnlich gelagerten Situationen immer wieder auftreten. Die Trauer hat keine Zeit, sie ist zu Ende wenn sie zu Ende ist und das kann lange dauern, nicht selten Jahre.

Du hast das Recht zu trauern und ich kann mich da gut einfühlen. Akkzeptiere Deine Emotionen als richtig und Du wirst nicht gegen Dich kämpfen müssen. 

Alles wird gut, - aber gebe Dir Zeit!

Hier ist ein passendes wunderbares Gedicht für Dich - hoffe ich :-)

Sich in solche Stimmung hineinfallen zu lassen, kann auch befreien, weil man die Trauer dann zulässt und nicht verdrängt.

Memento

Vor meinem eignen Tod ist mir nicht bang,
nur vor dem Tode derer, die mir nah sind.
Wie soll ich leben, wenn sie nicht mehr da sind?

Allein im Nebel tast ich todentlang
und lass mich willig in das Dunkel treiben
Das Gehen schmerzt nicht halb so wie das Bleiben.

Der weiß es wohl, dem Gleiches widerfuhr
- und die es trugen, mögen mir vergeben.
Bedenkt: den eignen Tod, den stirbt man nur,
doch mit dem Tod der andren muss man leben!

Mascha Kaléko

Einen mitfühlenden Trost vom

Rüdiger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HelpForLove
07.02.2016, 22:56

Danke, der Tod von meiner Mutter ist jz 5 Jahre, glaub du hast recht, aber auch wenn der Film nicht echt ist habe ich totales Mitgefühl mit den Charakteren

0

Schlaf mal eine Nacht drüber, dann sieht es morgen schon viel besser aus ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zur Information ich bin männlich und 18

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe das Buch gelesen :) Ist ein schönes aber trauriges Buch... Red dir ein, dass das nicht echt ist (auch wenn es bestimmt schonmal passiert ist)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HelpForLove
07.02.2016, 22:11

mach ich aber es hilft nicht,

0
Kommentar von HelpForLove
07.02.2016, 22:11

ist es auch nach einer waren Begebenheiten gemacht

0
Kommentar von Aylincx
07.02.2016, 22:11

Versuch dich abzulenken

0
Kommentar von Aylincx
07.02.2016, 22:12

Achja und mein Beileid wegen deiner Mutter

0

Was möchtest Du wissen?