Was ist das Negative Sündenbekenntnis?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Im alten Ägypten wurden den Toten Buchrollen mit in´s Grab gegeben.

Auf diesen Papieren wurde dem Toten bescheinigt, was er für ein guter Mensch war.

Ausdrücklich wurde erwähnt, welche bösen Taten er alle NICHT begangen hatte.

Man erhoffte auf diese Weise günstige Umstände für den Toten - wie immer es auch für ihn weitergehen mochte nach dem Tod.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?