Was ist das mein Kiefer tut auf der linken seite weh?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn es ein Problem des Kiefer ist, passt der Husten rein theoretisch nicht dazu. Es könnte ein grippaler Infekt auch sein, bei Mitbeteiligung (nur zum Beispiel, keine Diagnose) der Lymphknoten hinterm Ohr (darum Ohrenschmerzen) und andere Lymphbahnen im Halsbereich (kann vom Ohr zum Kiefer ausstrahlen) und dann auch möglicherweise Beteiligung der Bronchien/ der Lunge (drum der Husten). Es muss nicht immer Fieber mit dabei sein, bei solchen Infekten, es gibt sogar Menschen, die so gut wie nie Fieber bekommen, selbst bei Infekten. Ich selbst gehöre auch eher zu den "ohne Fieber" Menschen.

Was es ist, das kann dir hier niemand sagen. Geh zum Arzt und lass es checken. Vor allem lass dir auch die Lunge abhören um eine beginnende Lungenentzündung auszuschließen.

Falls das Problem vom Kiefer her käme, dann hättest du vermutlich Husten zusätzlich, was dann aber unwahrscheinlich wäre, dass es mit dem Kiefer zusammenhängt (wär ja theoretisch möglich dass du zwei Krankheiten gleichzeitig hast, gibts alles). Dann würd ich an deiner Stelle das vom Arzt UND vom Zahnarzt abklären lassen. Der Zahnarzt kann dann auch prüfen, ob evtl. eine Zahnwurzel-Entzündung vorliegt unter Mitbeteiligung des Kiefers. Zum Kieferorthopäden musst du nur, wenn du eine Fehlstellung des Kiefers hast (das entscheidet dein Zahnarzt). Falls es eine Kieferentzündung wäre (ich wünschs dir nicht), könnte evtl. auch ein Besuch beim Kieferchirurgen nötig sein. Doch auch DAS entscheidet der Zahnarzt.

Gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sarah15Fifteen
29.11.2016, 20:26

Ok danke mach ich eins noch warum sollte es eine lungentzündung sein die ist doch sehr selten nur wenn man lange draußen in der Kälte ist.

0

HaIIo,

am besten ist es wenn du maI zu einem Arzt gehst. Der kann dich untersuchen und dir genau sagen was dir fehlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?